Gesucht: weißes Wohnzimmerregal

7. Januar 2015 von in

Es gibt nichts schöneres für mich, als umzuziehen und eine neue Wohnung einzurichten. Ein neues Wohngefühl ist ein neues Lebensgefühl und immer auch ein Inspirations- und Motivationsschub. Da ist es fast schon schade, dass ich die für mich perfekte Wohnung schon gefunden habe und dort schon seit knapp zwei Jahren wohne. Denn während man am Anfang ganz begeistert drauf los einrichtet, bleibt irgendwann einfach alles an seinem gewohnten Platz stehen.

Doch auch ohne Umzug kann man frischen Wind in die vier Wände bringen, und gerade am Jahresanfang tut eine derartige Veränderung gut. Deshalb möchte ich jetzt endlich eine Sache angehen, die mir schon lange im Kopf herumschwirrt: ein halbhohes weißes Regal für mein Wohnzimmer finden. Momentan steht mein Fernseher noch auf einem Weinkistenregal – fand ich vor zwei Jahren schön, ist mir inzwischen aber zu dunkel und unruhig. Eine helle, schlichte Alternative muss her, die außerdem alle Bücher und Krimskrams fasst. Die Frage ist nur, wie genau es aussehen soll: Quadrate oder Regalbretter, geschlossen oder offen? Vielleicht einfach schlichte Teile von Ikea wie hier, hier oder einfach Billy? Oder eher die unregelmäßige Variante wie hier oder hier? Ich bin gerade noch etwas überfragt – was meint ihr, und habt ihr vielleicht noch Tipps, wo ich noch schauen könnte?

Bis dahin habe ich hier ein paar Vorschläge:



Mein Favorit ist bisher glaube ich Billy oder die gemixte Variante. Was meint ihr?
Alles zum Thema Wohnen

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

20 Antworten zu “Gesucht: weißes Wohnzimmerregal”

  1. Hallo, wir hatten das Problem im Schlafzimmer. Das haben wir mit zwei Billyregalen gelöst. Wir haben ein durchgehendes Holzbrett über die gesamte Länge des Regals gelegt, um eine ebene Abstellfläche zu haben. Sonst hat man da immer so die ganzen Kanten, das fand ich nicht so schön. Finde es aber für einen Fernseher zu hoch, der steht bei uns auf einem kleinen Wagen daneben…Kleiner Tipp: Wenn du bei deinem Billy die passene Höhe für die Regalbretter gefunden hast, kannst du die restlichen freien Löcher mit weißem Acryl verschließen. Geht ganz easy und gibt dem Regal ein viel hochwertigeres Aussehen!!
    Viel Erfolg bei der Auswahl!
    Sarah

  2. Ich finde die unregelmäßige Variante ja mal ganz schön, Ikea und Billy sieht man ja heutzutage überall (was nicht heißt, das ich es nicht schön finde ;-))

    Weiße Möbel sind super, ich kann dir aber sagen: Staubmagnet Nummer 1! Wir haben fast ausschließlich weiße Möbel ;)

    Liebe Grüße
    Jenny

  3. Ein Freund von mir hat das ganze mit einem Industrieregal (sowas hier: http://www.industrie-regal.com/assets/images/DSC_0664f.jpg) gelöst, hört sich erst mal unschön an ist aber wie ich finde, eine ziemliche elegante Lösung. Ich denke auch, dass die Regale variabel sind was die Höhe angeht, und in weiß gibt es die sicher auch, vielleicht einfach mal im Baumarkt fragen? Ist halt auch schön billig.
    Besagter Freund hat es als Regalwand hingestellt, und den Fernseher mit rein, wodurch der wie ich finde meist unschöne Kasten auch fast verschwindet, wenn er nicht genutzt wird.

    Lieben Gruß,
    Katharine

  4. Also ich würde nichts offenes nehmen. Das wirkt derartig unruhig, dass man als kreativer Kopf irgendwann einen Nervenzusammenbruch kriegt, weil es nie perfekt aussieht.

    Ich habe 3 Fyndiygwandregale (die für die Küche) ca. 20cm über dem Boden an die Wandgebracht und oben drauf ne ganz normale Holzplatte. Ist halt total angelehnt an den nordischen Stil. Ich denke den magst du sicher auch sehr gerne :) Den Tv mit Wandhalterung an die Wand und schwupps sieht gleich alles total clean aus :)

  5. Ich bin auch schon laaange auf der Suche nach einem passenden Regal. Ich möchte aber eines wo es zumindest paar geschlossene Elemente gibt: wenn alles offen ist verstaubt es so schnell und sieht auch mal unaufgeräumt aus. DAS Regal hab ich noch nicht gefunden :D

      • aber wenn man etwas kreativ ist, kann man ja auch Regale teilweise oder ganz mit einer schönen Gardine oder so zu ziehen.
        Bei meinem oben erwähnten tchibo-Regal hab ich z.B. den unteren höheren Teil mit einer Stoffbahn an Klettverschluss vorgehängt. Das hilft enorm.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.