Beauty-Fragebogen: Franziska von Klischees

20. August 2015 von in

eW5ybAIfaR_VVlcaRLTiAVdm2B79I3Di1_PaHX-lhq0

Es gibt Blogs, die mehr können als andere. Blogs, die bei jedem Klick inspirieren und glücklich machen – Klischees ist so eine Seite. Franziska spürt schon seit Jahren die feinsten Beautyperlen auf, hat immer ein Auge für spannende Neuigkeiten und exquisite Nischenmarken. Jedes von ihr vorgestellte Produkte könnte ich mir auch sofort besorgen, so sehr mag ich ihren Geschmack. Auch ihr Instagram-Account ist ein einziges Highlight und einer meiner liebsten. Höchste Zeit, dass Franziska in unserem Beauty-Fragebogen ins Detail geht und uns verrät, was ihre Lieblingsprodukte und Beautyroutinen sind!

DSC_0887

Welche sind deine fünf liebsten Beautyprodukte?

Oha, die Frage vor denen es allen Beautynerds graut! Ich muss ehrlich sagen, dass es schier unmöglich war, mich auf nur 5 Produkte zu beschränken (mein Beautyherz ist einfach zu groß), aber diese Schätzchen sind in meiner täglichen Routine wirklich unersetzbar:

1. by Terry Terrybly Densiliss Concealer – deckt meine Augenringe perfekt ab, hält den ganzen Tag, kriecht nicht in die Fältchen und pflegt dank des enthaltenen Serums die empfindliche Augenpartie. Benutze ich seit Januar fast durchgängig und es ist kein Ende in Sicht. Love!

2. Tom Ford Lipstick in Spanish Pink – ich muss ehrlich sagen, bis ich diesen unverschämt teuren Lippenstift selbst in meinen Händen hielt, dachte ich der Hype um Tom Ford sei ein Internetphänomen. Ich würde gerne etwas anderes behaupten (käme meinem Geldbeutel sicher mehr als recht), aber dieses Produkt ist der pure Wahnsinn und die Qualität unübertroffen. Spanish Pink ist ein schöner Nudeton mit leichtem Apricoteinschlag, der wirklich immer geht und die Lippen pflegt. Wahrscheinlich der erste Lippenstift, den ich aufbrauchen und nachkaufen werde.

3. Giorgio Armani Designer Shaping Foundation – noch so ein Wunder! Dieses Cremeprodukt ist Foundation und Kontur in einem. Wenn es mal schnell gehen muss, kann man sich Bronzer und ähnliches wirklich sparen, weil das Gesicht schon so super schön modelliert wirkt. Kommt außerdem mit SPF 20 daher, was ich super finde.

4. RMS Buriti Bronzer – einer meiner Alltimefaves, den ich immer wieder gerne auskrame. Der Cremebronzer hat ein vollkommen natürliches Finish, das in der Tat an 3 Wochen Barbadosurlaub erinnert und kommt ganz ohne Orangestich und schädliche Inhaltsstoffe aus. Damit habe ich schon viele Freundinnen angesteckt und allesamt lieben sie den kleinen Tiegel!

5. Kjaer Weis Creamblush in Abundance – ich hege eine Affinität zu Cremeprodukten und auch das dänische Super-Organiclabel Kjaer Weis trumpft mit diesen in absoluter Perfektion auf. Ich liebe liebe liebe Abundance, ein softer Rosenholzton, der wohl jedem Teint stehen dürfte und einfach unheimlich edel aussieht. Großer Pluspunkt: die chicen Hülsen sind wieder auffüllbar, was Geldbeutel und Umwelt schont!

DSC_0898

Wie sieht deine Haarpflege aus und wie häufig wäschst du deine Haare?

In Sachen Haarpflege bin ich mit meiner Routine noch am unzufriedensten. Ich habe dicke, von Natur aus lockige Haare und liefere mir im Badezimmer schon gerne mal den ein oder anderen Kampf damit. Derzeit wasche ich sie 2-3x pro Woche mit dem Amino Acid Shampoo und Conditioner von Kiehl’s, eine säurehaltige Pflege, die super reinigend wirkt und das Haar schön glänzen lässt. Ein heiliger Gral (wenn auch unglaublich teuer) ist sicherlich das Rahua Elixir, dass 100% natürlich ist und Dschungelmähnen à la Pocahontas zaubert. Der Geruch ist gewöhnungsbedürftig, der Effekt aber einfach nur der Wahnsinn. Meine stumpfen Haare glänzen damit so schön und meine oftmals juckende Kopfhaut gibt bis zur nächsten Wäsche Ruhe. Definitiv eine lohnende Investition, auch wenn mir jedes Mal die Hände zittern, wenn ich das wertvolle Glasfläschen anfasse. In Sachen Styling halte ich es aus Faulheitsgründen immer simpel, das Bumble & Bumble Thickening Spray eignet sich aber toll für voluminöse Frisuren, Semisumo ist eine leichte Pomade, die Definition und Glanz verleiht. Phytodéfrisant ist ein alter Hut der Französinnen, auf den ich besonders nach dem Schwimmen schwöre, weil es meine störrischen Haare entwirrt und etwas bändigt.

DSC_0904

Wie behandelst du dein Gesicht vor dem Schlafengehen?

Meine abendliche Pflegeroutine ist tatsächlich der Part des Tages, auf den ich mich als Skincarejunkie am meisten freue! Ich genieße die Reinigung richtig und zelebriere sie als entspannendes Ritual. Eigentlich bin ich Fan der Double Cleansing Methode, momentan schwöre ich aber auf das Oskia Renaissance Cleansing Gel, das schon in einem Durchgang super sanft Makeup entfernt und meine trockene Haut beruhigt. Ich trage es übrigens mit der Foreo Luna auf, einem Gesichtsreinigungspad aus Silikon, das besonders für empfindliche Hauttypen geeignet ist. Danach tupfe ich mit den Händen sanft etwas vom Cucumber Herbal Toner von Kiehl’s auf mein Gesicht, das bereitet die Haut auf die Pflege danach vor und spendet viel Feuchtigkeit. Ein Serum ist Pflicht in meiner Routine, gerade verwende ich das Vitamin C-Serum von Transderma, das die Haut zum Strahlen bringt. Die Elemental Facial Barrier Cream von Aesop ist mein neuer Liebling, die reichhaltige Textur versorgt meine Haut mit ausreichend Feuchtigkeit und schützt sie schädlichen Umwelteinflüssen. Zweimal die Woche benutze ich zusätzlich die Modern Friction Pads von Origins, die in Fruchtsäure getränkt sind und einen tollen Glow verleihen, ein echter Geheimtipp! Und wenn mal wieder alles nichts hilft, muss die Drink Up Intensive Overnight Maske (ebenfalls von Origins) her, die herrlich nach Aprikosen duftet und trockene Stellen über Nacht ausradiert.

DSC_0893

Welcher ist dein Lieblingsduft?

Bei dieser Frage kann ich mich beim besten Willen nicht auf ein Parfum beschränken! Düfte sind neben Hautpflege meine große Beautyleidenschaft und seit ich Jean-Claude Ellenas Tagebuch gelesen habe, bin ich der Thematik einfach nur noch verfallen. Für den Sommer liebe ich aber L’Eau de Tarocco von Diptyque, Mandarino di Amalfi von Tom Ford, Un Jardin Après La Mousson von Hèrmes und Pink Molécule von Zarko Perfumes. Ich stehe total auf Nuancen von Grünem Tee, Vetiver, Kardamom, Pfefferminze, Grapefruit und Johannisbeere.

Welches Beautyprodukt kannst du gar nicht empfehlen?

Ich verstehe den Hype um YSL-Lippenstifte nicht. Die sind meiner Meinung nach viel zu glossy und rutschen von den Lippen. Für den Preis wirklich ärgerlich!

Welches Produkt wird von dir schon ewig benutzt und welches ist eine positive Neuentdeckung?

Ich benutze wirklich seit Jahren den Nuxe Rêve de Miel Lippenbalsam und kann mir keine bessere Nachtpflege für meine von Lippenstiftorgien gestressten Lippen vorstellen! Wird immer wieder nachgekauft und wohl niemals vom Thron gestoßen. Vielleicht nicht mehr ganz neu, aber definitiv eine positive Entdeckung: Bumble & Bumble Produkte. Besonders der Föhnbalsam ist der Hit.

Welcher Nagellack hält deiner Meinung nach am besten und was ist deine Lieblingsfarbe für die Nägel?

Nagellack hält immer genau so lange, wie es auch Base- und Topcoat tun. Ich liebe Butter London, Kure Bazaar, Intensae und Essie. Komischerweise ist aber Bouclé Greige von &other Stories mein meist getragener Nagellack, der softe Grauton ist genau mein Geschmack und auch im Alltag schön subtil.

Was hast du immer dabei?

Lippenstift, Handcreme und mein Byredo Travelcase (wahlweise mit Gypsy Water, Seven Veils oder Pulp gefüllt) dürfen in meiner Handtasche nie fehlen! Außerdem eine kleine Nagelfeile, denn gepflegte Hände sind ein Muss.

Und noch drei kurze Fragen:

Augenbrauen buschig oder schmal?

Buschig!

Lippen oder Augen?

Lippen betont

High end oder Drogerie?

High-End

Hier geht es zu allen Beauty-Fragebögen

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

5 Antworten zu “Beauty-Fragebogen: Franziska von Klischees”

  1. So ein schönes Interview. Ich will immer alles gleich nachkaufen, nachdem ich so viele tolle Tips gelesen habe. Da muss ich mich aber wohl gedulden und es Stück für Stück tun, damit mein Geldbeutel nicht unter der Last zusammenbricht. Vielen Dank, die Rubrik ist immer wieder inspirierend!

    Liebst,
    Ragni x

  2. Franzi ist mein absolutes Vobild was Beauty betrifft und wenn ich mal ein paar Wochen nicht auf ihrem Blog war, gibt es so viel neues zu entdecken und tolle Berichte zu lesen. Stimmte ihr in vielen Dingen zu. Den Hype um die YSL Lippenstifte kann ich auch nicht nachvollziehen, dafür finde ich Bumble&Bumble ebenso toll, auch wenn ich ganz andere Haare hab als Franzi. Bouclé Greige von &other stories hat bei mir leider gar nicht gehalten, aber vielleicht hab ich wirklich den falschen Base- und Topcoat.
    Franzi von http://www.beeminent.wordpress.com

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.