Berlin FW: Achtland A/W 2014

15. Januar 2014 von in

Das große Highlight des ersten Fashion Week Tages war die Show von Achtland gestern Abend im Bärensaal des Alten Stadthauses. Allein die Location mit dem Marmorboden, den Emporen und dem Tonnengewölbe fühlte sich viel mehr nach Shows wie Wood Wood in der Kopenhagener Glyptothek an, als nach der typischen Berliner Show. Schon letzten Sommer haute Achtland alle um, gestern fand sich dann die Crème de la Crème der deutschen Schauspielerinnen fast komplett in  der  Spring/Summer Kollektion in der ersten Reihe zusammen. Wenn es ein Label hier in Berlin gibt, das gerade alles richtig macht, dann ist es definitiv Achtland.

Die Kollektion schafft es, das Niveau von letztem Sommer zu halten – nachdem in der letzten Kollektion feinste Stoffe aus Pariser Archiven verwendet wurden, wird dieses Mal mit geprägtem Leder und viel Seide gespielt. Sportliche Streifen treffen auf lange Röcke und Abendroben, und Achtland gelingt wieder der perfekte Spagat zwischen Eleganz, Klasse und Sportlichkeit.

achtland1

Was wir von Achtland lernen:
– Sportliche Blousons und Blusen funktionieren mit Seidenröcken und bodenlangen Abendroben
– Große, bunte Klunker kommen ins Haar, an die Gürtel oder auf die Schuhe – nach der filigranen Schmuckwelle wird es jetzt groß und glitzrig
– Auch hier wird die Hose nicht mehr gekrempelt oder gekürzt, sondern liegt lang auf den Schuhen auf
– Röcke und Kleider bleiben uns im Herbst auf Midilänge erhalten
– Bleistiftröcke finden ihr ganz großes Comeback
– Seidige Halstücher dürfen wir bald unsere neuen besten Freunde nennen
– Lagen, Lagen, Lagen. Übt euch im Lagenlook!

achtland2

Alles zum Thema Fashion Week.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

5 Antworten zu “Berlin FW: Achtland A/W 2014”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.