CPHFW: Ganni A/W 2015

29. Januar 2015 von in

Der erste Eindruck: Ganz schön düster, liebes Ganni-Team! Bisweilen sind wir es gewohnt, dass das skandinavische Label mit hohem Lieblingsteil-Potential die Modewelt ein bisschen bunter macht. Wir erinnern uns an grüne Palmenprints, Leo-Muster oder Blümchen-All-Over. Blumen-Muster gibt es in der heute  in Copenhagen präsentierten Herbst-/Winter-Kollektion zwar auch, diesmal wirkt das Ganze aber gar nicht so locker-luftig-leicht wie gewohnt. Das macht aber gar nichts – denn wir haben uns schlagartig verliebt in die düsteren-romantischen Looks für den Herbst. Nie traf 90er-Jahre-Gothic-Charme schöner auf die Femme Fatale.

ganni6

Genauer betrachtet ist sie extrem vielschichtig. Wir sehen lange Wickelkleider mit Rüschensaum und feminine Cocktailkleider genauso wie maskuline Overalls, Cabanjacken mit Knöpfen und Karo-Mäntel mit Ledergürtel. Wichtigstes Detail: die betonte Taille. Ob Gürtel über Mäntel und Kleider oder farbliche Akzente: Unsere Mitte wird betont. Die Farbpalette von Ganni reicht dieses Mal von Schwarz, Blau sowie Nachtblau bis hin zu Weiß, Grau und Rot.

Das Make Up – sofern es in der düsteren Atmosphäre überhaupt erkennbar war – deutete auf roten Lippenstift und leichte Smokey-Eyes hin – ganz passend zum Motto „Dark Romance“. Im Vergleich zur Frühlings-/Sommer-Kollektion nochmal eine ganz neue Seite, die uns Ganni hier gezeigt hat. We like a lot!

Fotos: Copenhagen Fashion Week

Alles zum Thema Fashion Week

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

2 Antworten zu “CPHFW: Ganni A/W 2015”

  1. In den roten Seidenoverall habe ich mich auf den ersten Blick verliebt. Aber mir gefällt auch der Rest der Kollektion ausgesprochen gut. Selten sprechen mich mehrere Teile an, aber hier finde ich fast jedes tatsächlich tragbar! <3

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.