Das Partyschuh-Problem

23. Juli 2014 von in

Partyschuh_Anheigebild
Converse Chucks
, Pumps: Alexander Wang

Staffel 3, Folge 1. Während Miranda sich noch schnell rote Lippenstiftfarbe aufträgt, stolpert die schusselige Carrie, wie immer, durch ihren begehbaren Kleiderschrank, greift nach den letzten Accessoires und schlüpft zu guter Letzt in ihre Strappy-Sandals von Manolo Blahnik. Anschließend laufen die vier besten Freundinnen nebeneinander zu der nächsten Party, schließlich ist Carrie wieder Single und jeder der Sex and the City gesehen hat, weiß, dass Carrie gerne feiern geht. Vor allem, wenn sie Single ist. Eigentlich ist das wie im wahren Leben, mit der kleinen Ausnahme, dass Charlotte, Samantha, Miranda und Carrie immer wissen, welche Schuhe sie für die kommende Party tragen möchten. Ja, ganz recht, selbst Miranda weiß es!

Denn zwar versuche ich tunlichst, typische Mädchenaussagen wie „Ich habe nichts zum Anziehen“, „Untertauchen zerstört meine Frisur“ oder „Habe ich zugenommen?“ zu vermeiden, aber Himmel Hergott, ich habe keine Schuhe zum Weggehen! Oder zumindest zu wenige. Also machte ich mich auf die Suche nach Partyschuhen, ohne wirklich zu wissen, was eigentlich Partyschuhe sind. Sandalen und Schlappen gehen zu schnell kaputt und sind zu offen, hohe Schuhe sind zu unbequem, weiße Sneaker zu weiß. Folgende Kriterien sind essenziell, wenn ihr ohne Problem eine Nacht überstehen möchtet.

– dunkles Farbschema
– flach oder Absatz mit Halt
– bequem
– gutaussehend
– günstig

Mit dieser Liste im Hinterkopf habe ich überlegt, welche Modelle die Must-Have-Stücke sind, die meiner Meinung nach jeder für eine wilde Nacht, die über einen Kinobesuch oder ein Abendessen hinausgeht, besitzen sollte!

Nummer 1 ist definitiv der Sneaker. Jeder braucht einen, vor allem einen dunklen, wie zum Beispiel schwarze Supergas. Ich verspreche euch, wenn ihr euren Stan Smith liebt, dann lasst ihn an Clubnächten zu Hause. Mindestens genauso wichtig ist ein Paar Ankle Boots aus Leder. Für mich ist dieser Schuh eh eines der wichtigsten Schuhmodelle überhaupt und dementsprechend besitze ich dieses Modell in mehrfacher Ausführung. Mein momentanter Favorit sind ein paar Stiefeletten von Selected Femme, die sehr an die Alma Boots von Acne erinnern, aber nur einen Bruchteil davon gekostet haben. Perfekte Partyschuhe also! Wenn ihr Modelle besitzt, die einen filigraneren Absatz haben und spitz zulaufen, habt ihr das Problem der eleganten Schuhe ebenfalls schon gelöst. Zu guter Letzt kann ich euch klassische und robuste Schnürer empfehlen! Sie sehen großartig aus und halten locker die Nächte durch.

Habt ihr noch Ideen für Modelle, die eurer Meinung nach neben Pumps & Co. dringend in eine Abendgarderobe gehören?

1. Selected
2. Gestuz
3. Selected
4. Adidas
5. Converse Chucks

Alle Material Girls

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

6 Antworten zu “Das Partyschuh-Problem”

  1. Ooh, ich verstehe dich SO gut! Ich habe sowas auch nicht, sollte mich damit auch mal auseinandersetzen. Besonders für den Sommer hätte ich gerne etwas Hübsches mit Absatz. Meistens läuft es bei auf schwarze Ankleboots hinaus, damit kann man nicht viel falsch machen.
    Super Inspiration! :)

  2. Zum Feiern gehen oder für ein Event bei dem man lange unterwegs ist, trage ich meisten Ankle Boots mit hohem, breiten Absatz und Plateau vorne, sehen super aus aber sind trotzdem noch bequem. Wenn ich dann doch mal Lust auf die Schuhe habe die eigntlich mega aussehen aber einfach nach ein paar Stunden schmerzhaft werden (Ist ja bei den meisten super schönen Heels so, dass sie dann auch irgendwann weh tuen), dann greif ich zu meiner Hidee Tasche, die hat ein zweites, getrenntes Fach unten wo ganz unauffällig bequeme Schuhe hineinpassen! So kuscheln die Ballerinas nicht mit meinem Iphone und ich habe trotzdem ganz heimlich auf dem Heimweg bequeme Schuhe dabei.

    Ja ja man muss da ja schon immer den schönen Schein waren, als man es wirklich den gesamten Abend auf den pointy Stilettos aushalten würde :-)

    Much love xxx
    CHRISTINANISTA.COM

  3. Sehr gut ! Genau diese Frage habe ich mir letztens auch gestellt und klarer Favorit sind bei mir ebenfalls die Ankle Boots. Keilabsatz geht auch immer.

    Mein Problem: was ist im Sommer bei 36°?
    Suche verzweifelt ein paar bequeme Sandaletten mit Blockabsatz..scheint mir fast unmöglich !
    Liebste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.