Erstes Lebenszeichen aus Marrakesch!

8. November 2014 von in

Jetzt sind wir schon einen Tag in der Oase des La Mamounia Hotels und lassen es uns gut gehen. Denn wie kann man auch Nein sagen, wenn man für einen letzten Sommertrip im November von einem der schönsten Hotels der Welt eingeladen wird? Noch nie war es so einfach, um vier Uhr morgens aufzustehen, um den Air-Berlin-Flug zu erwischen. Acht Stunden später waren wir dann auch schon da – glücklich, staunend und kein bisschen müde. Während die Temperaturen zu Hause um den Nullpunkt herum schleichen und die Farbnuancen kaum über Hellgrau hinaus gehen, können wir unser Glück im farbenfrohen, warmen Marokko kaum fassen.

Es ist unser erstes Mal in Marokko, und allein nach dem Landeanflug über Wüstenlandschaften, rotbraune Flüsse und das glitzernde Atlasgebirge war es um uns geschehen. Und dieser Orientzauber wird hier im Mamounia Hotel auf die Spitze getrieben – dazu bald mehr!

Unsere kleine Traumreise ist natürlich längst nicht vorbei. Gestern haben wir es nicht mehr in die fußnahe Medina von Marrakesch geschafft, können aber die Märkte und Menschen kaum erwarten und sind gespannt wie kleine Kinder an Weihnachten. Wir melden uns bald zurück!

Die Ungeduldigen unter euch können uns natürlich in der Zwischenzeit auf Instagram folgen. @amazedmag @milenahi @amazedamelie

Alles zum Thema Reisen

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

8 Antworten zu “Erstes Lebenszeichen aus Marrakesch!”

  1. Ich wünsche euch viel Spaß und eine eindrucksvolle Zeit in Marrakech (ich bin letzten Sonntag zurück gekommen und vermisse die Stadt schon so sehr)! Die Gassen richtung Kasabah bzw. Mellah sind fast noch schöner als die direkt an der Djamaa el Fna, da hier noch nicht alles so überlaufen ist =)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.