Essen für Zwischendurch: Munchee

22. Oktober 2014 von in

An dieser Stelle kommt Munchee ins Spiel. Gesehen vor ein paar Tagen auf FB, noch nie getestet, aber das Konzept klingt vielversprechend. Eine kleine Auswahl saisonal wechselnder Gerichte, die täglich bis 10 Uhr morgens für denselben Tag bestellt werden können und in einem beliebigen Zeitraum von 2 Stunden geliefert werden. Also entweder in der Mittagspause zwischen 12 und 14 Uhr sowie abends zwischen 19 und 21 Uhr. Die Gerichte werden frisch zubereitet und bestehen aus regionalen Zutaten, und da frage ich mich: Wieso gibt es nicht schon tausende hochwertige Lieferservices?

Wenigstens gibt es in München Munchee, weshalb ich die Words spreaden muss und hoffe, dass ihr das nächste Mal daran denkt, bevor ihr euch eine Billigpizza für 4 Euro reinknallt. Ich jedenfalls werde es tun!

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

3 Antworten zu “Essen für Zwischendurch: Munchee”

  1. Tolles Konzept. Macht auch Sinn wenn man mehrere Personen ist – ansonsten find eich die 5 Euro Lieferung für eine Person etwas viel. Aber klingt vielversprechend! Hoffe so etwas kommt auch nach Wien!

    Alles Liebe
    Viki

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.