Instagram // Oktober

3. November 2015 von in

Oktober, das heißt Presse-Primetime. Die Agenturen haben ihre Pressdays und rund herum gibt es auch jede Saison mehr Termine, wie ein Abendessen bei Boulezar oder ein Pressetrip zu Benetton. Das heißt für uns: gutes Zeitmanagement, aber auch ein Monat, in dem wir noch mehr zusammen erleben als sonst! // @amazedmag

Der Oktober ist der Startschuss für den Jahresendspurt. Bedeutet: Viel Arbeit und volle Terminkalender. Um dem ganzen entgegen zu wirken, habe ich die Auszeiten noch mehr genossen als sonst. Ich besuchte übers Wochenende spontan meine Schwester in Schottland und machte mit ihr einen Ausflug in die Highlands, ich habe mit Yoga angefangen und bin Weltmeister im Teetrinken geworden. Eine angenehme Abwechslung zu dem aufgeregten Sommer. // @amazedamelie

Der Oktober war so vollgepackt, dass ich kaum zum Instagram-Posten kam. Zelebriert wurde das Ende der Wiesn, dann ging’s zum #refugeeswelcome-Konzert am Königsplatz. Ebenfalls auf dem Terminplatz: etliche Press Days sowie die Eröffnung des Luitpoldblocks. Nebenbei wurde das schöne Herbstwetter genossen, mein neuer Camel-Coat sowie die liebste weinrote Tasche ausgeführt. Alle anderen wunderschönen Erlebnisse gibt’s nur in meinem Kopf – aber ich verspreche Besserung im November //@antoniiiia

Anfang Oktober feierte ich meinen Geburtstag mit einer wunderbaren Woche in New York, die inzwischen schon so lange her scheint. Wieder zu Hause gab es die schönste Geburtstagsparty überhaupt, den Startschuss für ein neues (und vorletztes) Unisemester und einen Riesenhaufen Termine. Zwischendurch ging es für einen Tag in die italienische Sonne und am Wochenende viel Spazieren, zum Beispiel in den Nymphenburger Park! // @milenahi

Sharing is caring

3 Antworten zu “Instagram // Oktober”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.