Interior: Bei Markus Seer

10. Juni 2013 von in

IMG_1753_portrait

Es ist offensichtlich, wenn man Markus zum ersten Mal sieht. Ob es nun in Facebook ist, oder im realen Leben – er liebt und lebt Design. Unter der Woche ist er bei BMW Konstrukteur, am Wochenende verwandelt er sich zum Sales Manager bei dem Münchner Designerlabel Miriam Schaaf. Sales Manager, das ist wieder so ein schwammiger Begriff und ebenso ist es sein Job bei Miriam. Die beiden lernen sich vor zwei Jahren kennen, als die Designerin dringend spontan ein männliches Model für ihr Shooting braucht. Und da Markus Seer selbstverständlich auch diesen Teil ab und an übernimmt, springt er kurzfristig für sie ein. Seither verstehen sich die beiden so gut, dass Markus ihr an jeder Ecke hilft – eben bei allem, was gerade so anfällt. Ob es sich hierbei um den letzten Schliff bei den Designs der Kleidung handelt, beim Verkauf, Transport, Marketing und so weiter und so fort. Er ist ein Allrounder und damit gliedert sich Markus perfekt in den Zeitgeist ein.

Vor allem seine Wohnung beweist, dass er sich Gedanken über das Äußere macht und einen außerordentlichen Sinn für Ästhetik besitzt. Ordentlichkeit und Sauberkeit sind ihm wichtig, gerade Linien und Ruhe im Design Pflicht. „Natürlich habe ich die Wohnung für euch aufgeräumt – so sauber wie sie gerade ist, hätte ich sie gerne immer!“, erklärte uns Markus lachend, als amazed ihn in seiner Wohnung im Münchner Schlachthofviertel besuchte.

Heute bieten wir euch einen kleinen Einblick in sein minimalistisches, farbloses Atelier-Heim, von dem man doch eigentlich nur träumen kann!

Tischplatte: Schreiner, Tischböcke: Hay, Treppe: Vormieter, Rundes Regal: muutoo, Couchtisch: Flohmarkt, Hängebirne: Magazin, Hängeregale: DIY

Alle Beiträge zum Thema Wohnen.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

7 Antworten zu “Interior: Bei Markus Seer”

  1. Soweit will ich’s auch irgendwann mal schaffen. Solche Artikel motivieren mich dran zu bleiben und mich weiter zu entwickeln! Und die Treppe find ich ja mal sowas von genial!
    Sehr cool! Ein bisschen neidisch bin ich auch…

  2. Tolle Wohnung, wunderbarer Sofatisch !

    Ich finde eure Blog-fusion wirklich gelungen, 3 sympathische und individuelle Blogger, viel neues& interessantes jeden Tag. Dieser Artikel ist aber irgendwie un-inspirierend und amateurhaft geschrieben.
    Sätze wie:
    -Die beiden lernen sich vor zwei Jahren kennen,
    -Er ist ein Allrounder und damit gliedert sich Markus perfekt in den Zeitgeist ein.
    -(…) erklärte uns Markus lachend
    klingen für mich nach Lokalzeitung und Deutschkurs in der Oberstufe. Da fehlt irgendwie ein bisschen mehr Witz und sprachliche Gewandtheit. Die Fotos allerdings wunderbar! Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.