New in: Whistles Kleid

2. Februar 2014 von in

Leomuster ist so eine Sache. Gut kombiniert kann das Muster verdammt cool aussehen (beispielsweise hier an Kate Moss zu ihrem 40. Geburtstag – aber gut, es ist (eine zugegebenermaßen sehr betrunkene, aber trotzdem tolle) Miss Moss). Leomuster kann aber auch ratzfatz ziemlich bescheiden aussehen – dann, wenn es billig wirkt. Und so habe ich bislang die Finger von getigerten Kleidungsstücken gelassen. Einzig an Schuhen fand ich das Muster okay. Und dann kam Amelie und trug dieses verdammt coole Whistles-Top aus dem Sale. Ich war schockverliebt.

Also marschierte ich – nachdem ich mir das Okay von Amelie geholt hatte (denn Dinge nachkaufen ist ja eigentlich auch mehr 7. Klasse) – zum Oberpollinger. Doch Fehlanzeige. Das Top gab es nur noch in Größe 42. Bei meiner Onlinerecherche stolperte ich auch nirgendmehr über das Oberteil, fand aber das dazugehörige Kleid. Und wie das so ist, wenn man in ein Muster verliebt ist: Ich bestellte es.

Zum Glück. Auch wenn ich das Top im Sale nicht mehr ergattern konnte, das Kleid ist mindestens genauso schön (und mit Sale und Rabattcode auch bezahlbar). Zumal ich sowieso ein schönes Kleid wollte, das mal nicht schwarz ist. Jackpot! Whistles scheint übrigens Tiermuster zu mögen – aber auch ohne, ich hätte mich wirklich totkaufen können im Sale. Scheint, als hätte ich ein neues Lieblingslabel.

Alle unsere Neukäufe hier auf einen Blick

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

7 Antworten zu “New in: Whistles Kleid”

  1. Super schönes Kleid. Auch genau mein Geschmack! Ich fand Leo auch mal nicht so toll, aber wenn man einmal damit anfängt…. Whistles hat aber auch immer so schöne Sachen, genauso wie Sandro und Maje. Da kann man sich wirklich tot kaufen!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.