On my YouTube-Watchlist: 10 Videos, die richtig Spaß machen

8. Juli 2021 von in

Besser spät als nie: Seit einiger Zeit habe ich YouTube für mich entdeckt. So richtig entdeckt. Nicht mehr nur Musik höre ich hier nebenher oder sehe mir gelegentlich ein altes Musikvideo an. Mittlerweile ist die Video-Plattform ein wichtiger Bestandteil in meiner Internetwelt geworden. YouTube ist so vielfältig, dass es fast schon wieder ein eigenes Internet für sich ist. Das Wort „Rabbithole“ wurde höchstwahrscheinlich hier erfunden. Dadurch, dass die YouTube-Weiten endlos sind, freue ich mich immer über Empfehlungen von anderen, welche Videos sie gerade besonders gerne sehen. Festgelegt bin ich dabei nur bedingt. Yoga-Videos? Immer! Food-Videos? Yes, please. Mini-Dokumentationen? Oh ja! Es gibt unglaublich gut produzierte Videos auf YouTube, deshalb will ich euch heute meine aktuellen Favoriten in der großen weiten Video-Welt nicht vorenthalten. Und ja, natürlich sind auch diese Videos nur ein winziger Bruchteil dessen, was ich sonst noch so ansehe.

Meine aktuelle Yoga-Favoritin auf YouTube: Die Yoga-Workouts von Tana Yoga

Ich würde behaupten, dass ich ziemlich anspruchsvoll bin, was Yoga-Workout-Videos angeht. Oft finde ich die Flows einfach nicht so richtig gut. Die Bewegungen sind nicht schön aufeinander abgestimmt, die Stimme der Lehrerin ist irgendwie anstrengend, die Geschwindigkeit zu schnell oder zu langsam. Doch bei Tana Yoga gefällt mir eigentlich fast jedes Video. Ich habe schon einige Yoga-Workouts von ihr gemacht und bin jedes mal total begeistert.

30 Minuten Dynamischer Twisting-Flow

20 Minuten Power Yoga Workout

45 Minuten Hüftöffner Yoga Flow

Rezept: Spicy Instant Ramen Nudelsuppe in 10 Minuten

Ich liebe unkomplizierte, einfache Gerichte. So auch diese Spicy Instant Ramen Suppe, die ich schon so oder so ähnlich in etlichen Varianten nachgekocht habe. Einfacher (und leckerer) geht es kaum!

Mein liebster Foodie: Jenn Im’s „What I eat in a day“

Jenn Im ist so ein Schatz. Die sympathische YouTuberin nimmt ihre Zuschauer:innen mit in ihren Alltag, lässt sie aber auch besonders gerne an ihren Kochkünsten teilnehmen. Ich sehe mir primär ihre „What I eat in a day“ oder „What I eat in a week“ Videos an.

„The Story Of“ One-Hit-Wonder-Doku-Serie von Vice

Der gesamte YouTube-Channel von Vice ist eine Rabbit Hole für sich. Wer einmal anfängt, sich durch die Videos zu klicken, kann und wird höchstwahrscheinlich gar nicht mehr aufhören. So breit gefächert sind die Themen, so hochwertig und teilweise interessant die Umsetzungen. Besonders in den Bann gezogen hat mich die Doku-Reihe „The Story Of“, in der die Geschichten hinter Bands und Künstler:innen von One Hit Wonders erzählt werden.

The Story Of: Last Resort von Papa Roach

The Story Of: Das verhasste Video „Friday“ von Rebecca Black

Ein Ausflug nach Seoul: Ashleys „Adulting Series“ aka „Follow me arounds“

Eigentlich kann ich mit Follow me Arounds nicht so wahnsinnig viel anfangen, doch wenn sie aus einem anderen Land kommen, gewinne ich ihnen doch etwas ab. Ashley aus Seoul nimmt mich mit ihren schön aufbereiteten Videos mit in die Großstadt und lässt uns teil an ihrem Leben haben.

Jessica Richburg: Die entspannteste Yogini auf YouTube

Auch Jessica Richburg gehört zu meinen liebsten Yoginis auf YouTube. Vor allem ihre Entspanntheit lässt mich sie besonders gerne mögen. Ihre ruhige Stimme und ihre ästhetischen Videos lösen die totale Entspannung in mir aus. Selten hat sie richtig anstrengende Yoga-Workouts parat, aber wenn ich mich nach etwas Ruhe sehne, ist ihr Kanal die beste Adresse.

20 Minuten meditatives Slow Yoga für langsame Regentage

25 Minuten Morning Yoga Flow

Sharing is caring

Eine Antwort zu “On my YouTube-Watchlist: 10 Videos, die richtig Spaß machen”

  1. Liebe Amelie, vielen Dank für die tolle Zusammenstellung.
    Jenn Im liebe ich auch total und habe etliche Gerichte bereits nachgekocht.
    Kürzlich entdeckt und kleben geblieben bin ich bei Brittany Vasseur. Von aussen betrachtet total amerikanisch, privilegiert und von lebt ein wenig das klassische Barbie- und Ken-Leben. Trotzdem ist sie und ihre Familie sehr sympathisch, nahbar und hat mir schon mehrmals einen schlechten Tag gerettet mit ihrer sonnigen und aufgestellten Art.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.