Rezept: Veganer Sommersalat in 5 Minuten

13. Juni 2018 von in

Juhuuuu, Sommerhitze und warme Tage! Das sorgt für weniger Lust auf fettiges Essen und mehr Lust auf luftig, leichtes Essen, das bestenfalls superschnell gemacht ist und der perfekte Begleiter für lange Seetage. Einfach am Vorabend oder in der Früh zubereitet ist jenes Rezept mein liebster Sommersalat, den ich seit einiger Zeit regelmäßig esse. Zum Einen, weil er in 5 Minuten fertig ist, zum Anderen, weil er sich lange hält und dadurch vielseitig einsetzbar ist. Oh, und er schmeckt natürlich fantastisch. Er ist außerdem vegan und natürlich für alle, die auf Käse wert legen, ganz einfach mit Feta zu machen. Ich persönlich bevorzuge allerdings die vegane Variante.

Wie bei all meinen Rezepten gilt: vielseitige Abwandlungen sind erwünscht! Ich koche grundsätzlich nach meinem Gusto, keine der Rezepte sind also in Stein gemeißelt und mit etwaigen Vorlieben auszutauschen.

Ich persönlich habe mich aber für diese Zusammenstellung eines veganen Sommersalats in 5 Minuten entschieden, der einfach nur perfekt für lange See- oder Bürotage ist, der sich lange hält und superlecker schmeckt.

1 mittelgroße Tasse Couscous
1 Gurke
1 Avocado
Sprossenmix
2 EL Sesamöl
2 EL Sesam
1 Zitrone
Lauchzwiebel
Basilikum
Minze
Petersilie
Rosinen
1 kleines Stück Ingwer

Die Zubereitung geht super schnell uns ist in ungefähr 5 Minuten erledigt:

Step 1

Ca. eine Tasse mit Couscous auf 1 1/2 Tassen gekochtes Wasser aus dem Wasserkocher aufquellen lassen. Einen Teelöffel Gemüsebrühe und einen Teelöffel Essig für die Würze beigeben.

Step 2

Gurke, Avocado, Basilikum, Minze, Petersilie, Lauchzwiebel, Ingwer klein hacken und in eine Schüssel geben. Den Sprossenmix, Sesam und die Rosinen dazu geben.

Step 3

Sesamöl, eine ganze Zitrone, einen Schuss Honig und reichlich Salz zu einem Dressing vermischen. Das über das klein gehackte Gemüse geben.

Step 4

Den aufgequollenen Couscous und das Gemüse zu einem großen Gemisch zusammen werfen.

Das Ganze lässt sich beispielsweise anschließend in einer Tupperbox oder einem Einmachglas abfüllen und ist somit ready to eat – für die Mittagspause im Büro zum Beispiel oder für lange Tage am See! Guten Appettit!

 

Sharing is caring

Eine Antwort zu “Rezept: Veganer Sommersalat in 5 Minuten”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.