Shopping: 3 mal Schuhe, 3 mal Outfit

27. Juni 2018 von in

Das Modelabel Edited zählt zu den innovativsten Labels, wenn es um Zusammenarbeiten mit Bloggern und Influencern geht. Nicht nur setzt Edited immer wieder Trends, auch lässt das Label immer wieder Blogger an der Modelinie mitwirken. Diesmal durften drei Bloggerinnen Schuhe entwerfen, passend zu ihrem Stil und ihrer Message. Herausgekommen sind drei Paar Schuhe, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Blanca Miró setzt auf derbe Boots, Maja Wyh auf Stiletto-Booties und Pernille Teisbaek auf Glam-Sandalen. Einen Favoriten habe ich, aber auch die anderen zwei Paar Schuhe rufen: Probier mich aus! Grund genug für eine Runde Outfits!

Blazer – H&M, Shirt – & other stories, Boots – Edited, Sonnenbrille – H&M

Die Booties sind vielleicht nicht gerade der Sommerschuh schlechthin, aber fast schon ein Klassiker. Bergboots gehen eben immer, ob zum Kleidchen oder auch zur Jeans. Mir gefällt der lässige Look von Blanca Miro schon so gut, dass ich mich gleich habe inspirieren lassen. Ein Karo-Blazer gibt dem Schuh Seriösität, Gelb greift das kleine Detail des Schuhs auf. Ein Look, der Spaß macht, lässig ist, und zum Brunch mit Freunden genauso passt wie zu Kreativmeetings.

Jacke –H&M, Boots – Edited, Gürtel – Weekday, Ohrringe – H&M, Tasche – Weekday, Sonnenbrille – H&M

Maja Wyhs Look verfolge ich seit ihren Anfängen, bis heute mag ich alle Looks. Kein Wunder, dass der Bootie zum Reinschlüpfen mein Favorit ist. Gepaart wird er bei mir mit schwarzen Elementen. Ein bisschen rockig, ein bisschen cool, vor allem aber All-Black. Der Bootie passt definitiv immer – ob für den Job, abends mit Freunden oder zum Date.

Kleid – H&M, Schuhe – Edited, Ohrringe – H&M, Geldbeutel – & other stories, Puder – & other stories

Auch die Looks von Pernille Teisbaek liebe ich, tatsächlich sind mir die Sandalen dann doch ein Stück zu drüber. Irgendwie cool, aber irgendwie auch sehr speziell. Liegt aber auch ein bisschen an meiner Offene-Schuhe-Phobie. Würde ich die Schuhe tragen, würde ich versuchen, sie downzudressen und als klassischen Sommerschuh zu sehen. Das rote Kleidchen hat es mir sowieso angetan, der Rest ist optional. Wer den Schuh mehr fühlt als ich, sollte definitiv eine enge Jeans dazukombinieren. Das sieht sicher mega aus – nur nicht an mir.

Welcher Schuh gefällt euch am besten?

– in Kooperation mit Edited.de –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.