Shopping: Die besten Vintage Designertaschen

1. August 2018 von in

Vintage Designertaschen im Uhrzeigersinn:

Prada Nylon Schwarz // Fendi Mamma Baguette // Gucci Leinen Tasche //  Gucci Wildleder Hobo Bag // Christian Dior Baguette // Dior Saddle Bag // Prada Nylon Schwarz // Gucci Nylon Hobo

Ich bin zwar Modebloggerin, aber trotzdem erfülle ich nicht das Klischee einer Modeliebhaberin, die ein kleines Taschenmuseum besitzt. Meine Taschensammlung ist sehr übersichtlich dafür, dass ich als Modebloggerin nicht wenig Kleidung besitze. Doch trotzdem kann ich mich momentan nicht dagegen wehren, meinen täglichen Alltagsgegenständen für Unterwegs ein neues Kleid zu verpassen. Oder vielleicht sogar zwei? Ich sehne mich nach ein bisschen Abwechslung in meiner Taschenwahl und dabei ist es nicht das Ziel, mir nun auch ein Taschenmuseum anzuschaffen, aber einfach ein bis zwei neue Modelle.

Oder vielmehr alte Modelle, ich habe mich nämlich der Vintage-Kleidung verschrieben. Die ist nicht nur fair und ethisch korrekt, sie ist günstiger als Neuware und, das Allerwichtigste, oft nahezu einmalig und nicht an jeder Straßenecke zu finden.

Gerade die Nylon- und Leinentaschen haben es mir angetan. Fendi, Gucci, Prada, hach, ich bin im neunziger Jahre Taschenhimmel! Sie lassen einen gewissen Sex and the City Vibe der ersten Staffel mit sich schwingen, haben Klasse, aber eben nicht zu viel. Sie protzen in der heutigen Zeit nicht mehr mit dem Statement: „Seht mich an, ich koste über 1000 Euro!“, denn für Taschen, die nach 1000 Euro aufwärts schreien, habe ich ehrlich gesagt gar nichts übrig. Aber ich mag sie, die Designertaschen und vor allem aber mag ich die Vintage Designertaschen, die eine Geschichte erzählen und mich in meine modische Lieblingsserie träumen lassen.

Ich habe mich auf die Suche begeben, um meine Favoriten unter den Vintage Designertaschen für euch zusammen zu suchen. Entscheiden kann ich mich nämlich gerade noch gar nicht und vielleicht könnt ihr mir ja bei der Entscheidung eines Kaufes helfen. Welches Modell sagt euch am meisten zu?

Sharing is caring

5 Antworten zu “Shopping: Die besten Vintage Designertaschen”

  1. Hi Amelie,
    meine Nummer 1 hier – die Celine Colour Block.
    Und immer natürlich die Fendi Mamma im Monogram Stil + die Fendi peekaboo.
    Bin persönlich allerdings grosser Marni Fan, die kaufe ich dann auch lieber gebraucht;)
    LG Ava

  2. Interessanterweise finde ich alle als sehr altbacken und billig wirkend. Am schlimmsten die Reihe mit der Burberry Tasche links und Fendi rechts….auch die schrägen Dior Taschen (wie auch immer die Form heißt) würde ich nicht tragen, selbst wenn ich sie geschenkt bekommen würde. Lediglich die Celine und Cognac farbene Christian Dior mir noch etwas…..mir gibt dein Artikel ziemlich zu denken, weil ich in den letzten 4-5 Jahren drei gebrauchte, aber eben dennoch nicht günstige Chloe Taschen, 2 Balenciaga Citys und eine Mulberry Tasche gekauft habe. Die Balenciaga finde ich weiterhin toll, auch die Mulberry, wenngleich ich diese selten trage, weil wenig praktisch. Aber bei den Chloes merke ich, dass ich alle 3 (Paraty, Marcie und Faye) als zunehmend langweilig und weit weniger schön als anfangs empfinde. Fast schon Oma-mässig, was ich mir aber bisher nur aufgrund des Preises nicht eingestehen wollte. Ich werde sie daher nun verkaufen, dein Artikel war der entscheidende anstupser dazu. Danke und liebe Grüße, Caterina

    • Liebe Caterina, das „altbackene“ nenne ich eher „Carrie Bradshaw“ in Satc Charakter. Das sind 90s- bzw. Millenial-Taschen. Das muss man natürlich mögen, ist nichts für jede :)

      • Ja, das stimmt, mit den 90 ein habe ich modetechnisch sowieso ein Problem, auch wenn das meine Teeniezeit war. Wahrscheinlich genau deswegen ;-)….bestimmte ältere Modelle finde ich großartig, seit mehreren Jahren überlege ich auch immer wieder wegen einer gebrauchten Noe (okay, das Modell ist glaube ich noch viel älter), aber dann ist sie mir doch wieder zu unpraktisch und zu viel gesichtet, dass ich mich auch bei ihr übersättigt fühle… was mich freuen würde: wollt ihr evtl. mal wieder vegane Designertaschen vorstellen? Ich versuche ja meine Leder Taschen immer gebraucht zu kaufen, aber so richtig wohl ist mir damit auch nicht. Liebe Grüße, Caterina
        PS: das Foto von Dir oben im Artikel ist bezaubernd:-)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.