Shopping: Ich liebe derbe Boots – für Herbstspaziergänge, Hunde-Spaß und Stilbrüche

16. November 2021 von in

Boots mit brauner Sohle, hohe Chelsea-Boots, schmale Chelsea-Boots, weinrote Boots, Schnürboots / Bild: Copenhagen Studios

Mein Freund meinte letztens zu mir: „Entweder du besorgst jetzt ein Schuhregal, oder du kaufst dir keine Schuhe mehr.“ Und ich konnte es ihm nicht mal verdenken. Denn in den vergangenen Wochen bin ich schuhtechnisch etwas eskaliert. Mittlerweile steht hier nämlich nicht nur ein paar derber Boots für den Winter, sondern vier. Aber ich brauche sie alle. Wirklich. Zu meinem liebsten Paar von Copenhagen Studios durfte sich ein Paar schickerer Stiefel für Theaterabende, Restaurant-Besuche und Dinner mit Freund*innen einreihen. Ein Paar von Isabel Marant ist es geworden, das schon ewig auf meiner „Möchte-ich-gerne-haben“-Liste stand. Dazu gesellen sich Schnürboots aus dem letzten Jahr von & other stories sowie ein neues Paar Chelsea Boots mit breiter Sohle. Denn: Ich liebe derbe Boots.

Spätestens seit ich mit Pepe mindestens dreimal am Tag bei jedem Wetter vor die Haustüre trete, brauche ich mehr als nur meine geliebten Sneaker. Und so habe ich ein Paar derber Boots den Hunde-Spaziergängen zugeordnet. Und wenn ich ehrlich bin: Für andere Aktivitäten wären sie auch wahrlich nicht mehr geeignet. Denn mit Pepe geht es durch Matsch, durch Pfützen, durch jede Wiese. Alles für den Hund, nicht wahr?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von COPENHAGEN STUDIOS (@copenhagen_studios)


Also brauchte ich natürlich noch ein Paar derber Boots – neben meinen Schnürstiefeln -, die ich auch mal abends tragen kann. Zum Rock oder Kleid. Als Stilbruch, der das Kleid und meine Beine zarter, meinen gesamten Look cooler wirken lässt. Und so trage ich meine neuen derben Chelsea Boots rauf und runter, während ich mit einem Auge schon auf neue derbe Boots schiele. Nur: Vorher muss ich definitiv ein Schuhregal kaufen. Sonst sitzen meine Boots und ich irgendwann auf der Straße. Denn das einzige Manko, das diese Boots mit sich bringen: Sie nehmen verdammt viel Platz weg.

Noch mehr schöne Boots für Wind und Wetter:

Sharing is caring

Eine Antwort zu “Shopping: Ich liebe derbe Boots – für Herbstspaziergänge, Hunde-Spaß und Stilbrüche”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.