Tipp: Lisa says Gah – und die Erinnerung daran, uns auf schöne Dinge zu besinnen

26. März 2015 von in

Wenn ich über meine Käufe in den letzten Wochen nachdenke, muss ich sagen, dass ich wieder ganz schön stumpf konsumiert habe. Zwar habe ich schöne, neue und größtenteils günstige Stücke, die meine Garderobe erweitert haben, aber ich habe in der letzten Zeit den Spaß, die große Euphorie an einem bestimmten Produkt verloren.

Wer mich daran erinnert hat, mich auf Einzelteile zu besinnen? Der Pokal geht an LISA SAYS GAH – ein Onlineshop aus San Francisco, der zunächst einfach nur schön aussieht. Ich erwischte mich schnell dabei, über das kleine Sortiment überrascht zu sein. Und das wiederum überraschte mich. Denn das Sortiment ist zwar klein, aber unglaublich liebevoll ausgewählt – Qualität über Quanität. Und dann kam es mir wieder. Manchmal vergessen wir, worauf es beim Konsumieren ankommt und dann braucht es wieder einen kleinen Denkanstoß! Beispielsweise von LISA SAYS GAH.

Mit dabei sind Designer wie Maryam Nassir Zadeh, Kara, Charlotte Stone und tausende kleine Marken, von denen ich noch nie gehört habe, die ich aber alle liebe. Ein wunderbarer Store, gut für die Seele, für den Kleiderschrank und schlecht für den Geldbeutel!

Alles zum Thema Shopping

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

4 Antworten zu “Tipp: Lisa says Gah – und die Erinnerung daran, uns auf schöne Dinge zu besinnen”

  1. Als ich das Model in der Katgorie „Swim“ sehe, welche ich zufällig als erstes geöffnet habe, möchte ich in diesem Shop auf keinen Fall weiter stöbern

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.