Trendlog: Die neuen Slingback-Pumps

22. März 2015 von in

Photo: Chanel/Style.com// Gestreifte Pumps mit Riemchen – Jimmy Choo, silberne Ballerinas – Bruno Premi , nudefarbene Pumps – Oscar de la Renta (ähnliche hier von Paul Andrew), schwarze Ballerinas – Zign

Als Chanel Anfang März seine Herbst-/Winterkollektion in einer fiktiven französischen Brasserie zwischen Croissants und Café au lait zeigte, fiel den Modeexperten vor allem eines in die Augen: die Slingback Pumps. Nach den klassischen Chanel-Ballerinas oder den gehypten Espadrilles bringt Chanel für den Herbst Pumps mit Blockabsatz und Riemchen auf den Markt. Die Frage nach der Praktikabilität stellt sich bei Chanel natürlich erstmal nicht – denn mal ehrlich: Barfuss – und ja, solche Schuhe funktionieren nur mit nacktem Bein – im Herbst? Da friert es mich schon beim Hinsehen!

Während ich also noch zwischen wahnsinnig-schön und irgendwie Omi-Schuh schwanke, sind die Onlineshops bereits voll mit den Riemchen-Schuhen. Kein Wunder, schließlich sind die Slingback-Schuhe im Sommer weitaus praktischer. Bislang unbeachtet und als oldfashioned abgestempelt, werden wir wohl nach der Chanel-Präsentation jetzt einen Slingback Pump-Hype erleben.

slingback2

Schwarze Pumps – Zign, goldene Ballerinas – Bruno Premi, weiße Ballerina – George J. Love , Ballerinas mit schwarzer Spitze – Vagabond (hier in ganz schwarz), schwarze Slingbackpumps – Jimmy Choo, weiße Ballerinas mit Lochmuster – Bruno Premi, nudefarbene Slingbackpumps – MiuMiu, schwarze Ballerinas mit Lochmuster – Bruno Premi

Meine persönlichen Favorit sind nicht die Heels, sondern die Ballerinas. Dieses Exemplar von Tory Burch hat es mir besonders angetan, auch die Bruno Premi-Lochmuster-Ballerinas stehen jetzt auf meiner Haben-Wollen-Liste. Nachdem ich mich vergangene Woche schon unsterblich in ein Paar von Hugo Boss verliebte, ist jetzt auf jeden Fall klar: Im Sommer möchte ich Slingback-Schuhe tragen. Für mich sind die Schuhe übrigens die perfekte Alternative zur Sandale.

Wer von euch macht mit beim Trend?

Alle unsere Trendlog-Posts gibt es hier.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.