Unsere 10 LieblingskünstlerInnen auf JUNIQE

16. Oktober 2017 von in , ,

Kunst, die bezahlbar ist: Juniqe hat sich als Kunstplattform zur Aufgabe gemacht, junge und aufstrebende Künstler fein kuratiert vorzustellen, auf ihrer Seite zu präsentieren und ihre Werke für bezahlbare Preise anzubieten. Das gibt sowohl zum Einen aufstrebenden Künstlern die Möglichkeit, sich auszuprobieren und zu etablieren, und zum Anderen können sich Konsumenten über Wandschmuck freuen, den sie sich leisten können. Kunst wird greifbar, und Juniqe schmückt dadurch nicht nur unsere eigenen Wohnungen, es ist auch die perfekte Plattform für Geschenke für diejenigen, die nicht schon wieder ein Buch herschenken wollen. Gerahmte Bilder und Poster sind anspruchsvoll, persönlich und das perfekte Geschenk.

Die riesige Auswahl stellt einen allerdings vor eine Herausforderung, wenn man auf der Suche nach einem Bild ist, das zu einem passt. Da kann man sich schon mal stundenlang durch das Sortiment klicken und den Überblick verlieren, weshalb wir unsere 10 Lieblingskünstler auf Juniqe zusammen gesucht haben, die euch den nächsten Besuch auf der Kunstplattform mit Sicherheit erleichtern werden! Wer genau so verliebt ist wie wir: Mit dem Code AmazedMag10 bekommt ihr 10% auf das gesamte Portfolio, fertig gerahmt, bei Juniqe!

Sammy Slabnick

Mehr von Sammy Slabnick

Der Künstler Sammy Slabnick hat es sich zur Passion und Aufgabe gemacht, nostalgische Schnippsel alter Zeitschriften und Werbekataloge zu surrealen und modernen Collagen zusammenzubauen. Wir haben bereits einige Kunstwerke von ihnen in der Wohnung hängen und lieben seine Arbeiten schon seit vielen Jahren!

Kubistika

Mehr von Kubistika

Auch der Berliner Künstler Kubistika arbeitet mit surrealen Collagen. Er verbindet dabei geometrische Formen mit rekonstruierten Gemälden und Fotografien. Das Ergebnis sind skurrile und wunderschöne Arbeiten. Persönlicher Favorit seiner Arbeiten: das mittlere Bild!

Quibe

Mehr von Quibe

Der französische Illustrator Quibe zeichnet seine Motive meist mit nur einer Linie ohne Abzusetzen. Es entstehen verträumte, fast schon melancholische Zeichnungen, die nicht nur die eigene Wohnung schmücken können – sie bieten außerdem perfektes Tattoo-Potenzial, non?

Iris Lehnhardt

Mehr von Iris Lehnhardt

In den Arbeiten von Iris Lehnhardt bildet sich ein fantastisches Farbenspiel. Die harmonisch aufeinander abgestimmten Nuancen sind Abstraktionen von Naturaufnahmen, wie der Berge und Seen. Ihre minimalistischen Werke können wir uns besonders gut in unseren Wohnungen vorstellen!

Studio Nahili

Mehr von Studio Nahili

Die Designerin und Künstlerin von Studio Nahili ist eine Alleskönnerin, was sich in ihren Werken widerspiegelt. Ihr Grafikdesigneinfluss ist in ihren Fotografien zu sehen, und ihre Werke selbst sind abwechslungsreich wir ihr Leben: Sie ist freie Stylistin, Grafikerin, Interior- und Schmuckdesignerin. Das Poolbild zu eurer Rechten ist gerade für die Wintermonate der perfekte Begleite!

The Wall Shop

Mehr von The Wall Shop

The Wall Shop ist das Grafikdesign-Paradies. Typografien, minimalistische und grafische Fotografien sowie geometrische Formen dominieren die Kollektionen und das Sortiment von The Wall Shop. Irgendwie möchte man jedes einzelne Bild als Handy-Hintergrund haben – oder das kuschlige Wohnzimmer damit schmücken.

Rosi Feist

Mehr von Rosi Feist

Die Papiercollagen vom Berliner Künstler Rosi Feist gehören zu unseren Favoriten. Knallige, großartig aufeinander abgestimmte Farbkompositionen werden in diesen retro anmutenden Collagen zusammen geführt. Vieles ist inspiriert von einer USA-Reise – was deutlich in den Bildern erkennbar ist. Einfach ein Traum, bitte einmal alles davon.

Daniela Roessler

Mehr von Daniela Roessler

Daniela Roesslers Werke sind intelligent, komplex und tiefgründig – und verliert dabei in keinem ihrer Bilder ihren Humor. Ihre Bilder sind in ihrer Unperfektion extrem stimmig und wirken in ihrer Komposition harmonisch unharmonisch.

Frank Moth

Mehr von Frank Moth

Die Retro-Collagen von Frank Moth lassen in andere Zeiten träumen. Sie sind nostalgisch, extrem ästhetisch und laden ein den Tagträumen zu verfallen. Die Farbkompositionen sind stimmig, der Collagen-Aufbau wirkt natürlich, fast schon real, und ist auf dem zweiten Blick extrem bizarr. Wunderschön, durch und durch.

Jilli Darling Art

Mehr von Jilli Darling Art

Die Kunst von Jilli Darling ist kindlich, verträumt und teilweise fast schon naiv. Man kann sich bildlich vorstellen, dass sie ganz vorsichtig an ihre Bilder herantritt und ihnen in dem Entstehungsprozess Tiefe und Naivität einhaucht. Die Farben sind angenehm, modern, und ihre Prints hätten wir gerne nicht nur in unseren Wohnungen, sondern auf all unseren Kleidern und Mänteln!

– In Zusammenarbeit mit Juniqe –

Sharing is caring

Eine Antwort zu “Unsere 10 LieblingskünstlerInnen auf JUNIQE”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.