3 ways to wear: Hiking Boots

29. Oktober 2019 von in

Während ich gerade die letzten Tage im schönen Südtirol verbringe und den ein oder anderen Sonnenstrahlen wie Frederick, die Maus für mich und den dunklen Winter speichere, geht es natürlich auch auf den ein oder anderen Berg. Mit im Gepäck habe ich meine Hiking Boots, die mich den Berg rauf- und wieder runtertragen.

Das Beste: Auch im relativ flachen München (oder anderen Städten Deutschlands) lassen sich die Hiking Boots für coole Outfits kombinieren. Milena macht’s vor, ich mach es nach. Die derben Boots begleiten mich den ganzen Winter – und hier kommen meine drei Inspirations-Outfits für lässig-sportliche Looks mit Hiking Boots!

Hiking Boots – H&M, Kleid – H&M, Hoodie – H&M, Tasche – Mango, Mütze – H&M, Sonnenbrille – Weekday, Ohrringe – Topshop

Meine liebste Kombination seit drei Wintern: Kleid mit Pullover. Diesen Winter möchte ich endlich das Midi-Kleid samt Hoodie ausprobieren. Für den Stilbruch trage ich schwarze Boots und eine Sonnenbrille. Die Boots machen es rockiger, die Sonnenbrille schicker. Die Tasche unterstützt den Look des Kleides, die Mütze den Hoodie. Zusammen kommt ein Outfit für jeden Tag raus!

Hiking Boots – H&M, Kleid – H&M, Kunstlederjacke – H&M, Tasche – Arket, Cap – H&M, Ohrringe – Weekday

Ich persönlich finde, dass Hiking Boots jedes Outfit rockiger und stilbewusster machen. Gerade bei Outfits, bei denen man es nicht erwarten würde. Deshalb würde ich diese weißen Hiking Boots zu einem kleinen (sportlichen) Schwarzen kombinieren. Die Lederjacke macht den Look ausgehfein, die Ohrringe schreiben ebenfalls: Abendlook! Mit der sportlichen Tasche und der Cap hingegen wird das ganze Outfit wieder lässig und cool. So geht’s tatsächlich abends in die Lieblingsbar, tagüber auf einen Tee mit Freunden oder einfach raus, wenn man das Outfit fühlt.

Hiking Boots – & other stories, Pullover – H&M, Jeans – H&M, Tasche – Topshop (Fake Fur!), Kaschmirmütze – H&M, Schal – H&M, Sonnenbrille – Weekday

Und zu guter Letzt: der klassische Alltagslook! Die Hiking Boots von & other stories würde ich zu einer Jeans sowie einem farbenfrohen Pullover kombinieren, die restlichen Accessoires in Beige- und Brauntönen halten. So geht’s auf den kühlen Herbstsspaziergang, vielleicht zu einer kleinen Alm und zum Waldspaziergang am Land.

– Anzeige wegen Markennennung –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

2 Antworten zu “3 ways to wear: Hiking Boots”

  1. Hi Antonia, ich wünsche Dir noch eine ganz schöne Zeit im Urlaub und viel schöne Naturerlebnisse. Ob ich wohl eine Frage stellen darf, ohne Dich damit zu ärgern? Ich hab gerade Deine Outfits und Outfittipps gerne angesehen, weil Du da in der Auswahl immer nachhaltiger und fairer geworden bist. Irgendwie hat sich das wieder geändert? Hier ist ja fast ausschließlich die H&M-Gruppe, sprich Fast Fashion in Reinkultur zu finden. Ich will da gar nicht als Knowitall ankommen – habe noch letztes Jahr selbst dort eingekauft. Aber dass Fast Fashion massiv zur Klimakrise beiträgt, wissen wir und da fand ich es einfach total schön, dass Ihr oder Du da mit gutem Vorbild in eine bessere Richtung vorangeh(s)t und zeigt, dass es in der Mode auch trendy, nachhaltig und erschwinglich geht. Aber nochmsl: ich bin Ei e treue und begeisterte Leserin, keine Meckerliese, will niemanden kränken und nur mal hören, wie Du das gerade siehst.
    Liebe Grüße, Katharina

    • Liebe Katharina!

      Danke dir :) ich genieße die Zeit gerade sehr!
      Tatsächlich bin ich privat sehr viel nachhaltiger in der Mode unterwegs, aber natürlich auch nicht immer. Hierzu wollte ich demnächst mal einen Artikel schreiben :)
      Aber gerade in unseren Shoppingcollagen zeige ich gerne a)Trends, die b) jeder für sich umsetzen kann. Ich beispielsweise besitze ein Paar Hiking Boots seit 3 Jahren und kaufe keine neuen, aber überlege mir, wie ich sie diesen Winter stylen kann. Viele unserer Leser*innen lassen sich auch immer noch gerne durchs Shopping inspirieren und auch ich stöbere gerne mal durch die Shops, ohne zwingend was zu kaufen. Aber: ein guter Einwand ist, dass ich hier mal wieder öfter faire Mode mixen kann. Das ist ein bisschen in letzter Zeit zu kurz gekommen. Deswegen Danke für deinen Hinweis :) liebe Grüße aus Südtirol!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.