Amazed by: Jay Ahr

28. September 2013 von in

Eigentlich stehe ich ja auf franzöische und skandinavische Designer – oder sagen wir so: auf die typischen Modeblogger-Designer wie Isabel Marant, Acne oder Balenciaga. Aber je mehr ich mich durch verschiedene Lookbooks und Fashion-Week-Shows klicke, umso mehr neue Labels abseits des Mainstreams entdecke ich. Kürzlich stellte ich euch ganz kurz in den Cherry Picks eines dieser Labels vor: Jay Ahr. Ich bin noch immer ganz verliebt in die Cruise Collection – und dachte, ein genauer Blick schadet nicht.

Was mir vor allem gefällt: Ob Cruise Kollektion oder die normale Herbst-/Winter-Kollektion, Jay Ahr verwendet hauptsächlich für seine Kollektionen die Farben Schwarz, Weiß und Grau. Für mich also ein wahres Fest.

Die Cruise Collection ist trotzdem bisher meine liebste. Der Mix aus groben Pullovern und kurzen, wallenden Röcken gefällt mir wahnsinnig gut. Aber auch die Hosenanzüge in Kombination mit Heels und Messy Hair machen etwas her. Ich bin verliebt in Jay Ahrs Kleidung – gebe es da nicht das eine Problem: die Preisklasse. Und so bleibt erstmal nur das Anschmachten, Lieblingsstück raussuchen und sparen.

Das Gute: Der Stil ist minimalistisch und clean und lässt sich natürlich auch leicht nachstylen!

 Alle unsere amazed by – Artikel findet ihr hier auf einen Blick.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

8 Antworten zu “Amazed by: Jay Ahr”

  1. Da sind wirklich schöne Looks dabei und ich bewunder es immer wieder, wie man sich quasi auf wenige Farben (man sagt ja so schön, dass schwarz und weiß keine Farben seien) reduziert. Das mache ich nur Phasenweise und dann brauche ich wieder Abwechslung.

  2. Super cooles Label. Die Röcke finde ich großartig. Was mir besonders gut gefällt ist die Kombi von Weiß und Grau. Es ist zwar die F/S Kollektion aber ich finde, dass man die Teile auch gut im Winter kombinieren kann. Gerade den kurzen grauen Rock mit einem dicken Strickroll und fetten Boots. Lässig.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.