Cherry Picks #10

23. März 2019 von in

Ich mag Sophie Passmann. Nicht nur, weil sie laut ist und mich mit ihrem Humor zum Lachen bringt. Sophie Passmann hat sehr oft die richtige Einstellung. Sie holt mich sehr oft ab mit ihrer Einstellung zum Leben, zum Feminismus und zum Kampf gegen das Patriarchat. Und nun hat mich Sophie Passmann auch noch in einem ganz anderen Thema überzeugt, einem psychologischen Thema. Ihre Theorie, dass Selbstzweifel ein wichtiger Charakterzug ist, den viele Menschen verlernt haben, habe ich so noch nicht vertreten. Bis jetzt, denn Frau Passmann hat mich wieder einmal überzeugt.

Die Theorie, dass Frauen im Job weniger Selbstbewusstsein haben als Männer und demnach auch seltener nach einer Gehaltserhöhung fragen, dass sie, kurzum, selbst Schuld daran sind, dass sie in Deutschland durchschnittlich 21% weniger verdienen als Männer, ist eine weit verbreitete. Doch sie ist nicht wahr. Wer diesen Humbug verzapft hat, ist unklar, aber viel wichtiger ist auch, dass sich der tatsächliche Grund für die Gender Pay Gap manifestiert. The Cut schlüsselt das Problem einfach und klar auf – und erklärt es uns mit dem Artikel: Actually, Women do ask for money. They just don’t get it.

In der letzten Woche ließ Marieke Fischer vom iD Magazin 21 Frauen sprechen, die uns am Equal Pay Day erklärten, wieso endlich schluss sein muss mit dem 21 prozentigen Gehaltsunterschied zwischen Frauen und Männern. Eine Sammlung unterschiedlicher Geschichten und Statements – von spannenden und unterschiedlichen Frauen.

Sara Peschke hat in ihrer neusten Kolumne auf SZ Magazin Online „Lasst sie doch machen“, herzerwärmend, entlarvend und humorvoll erklärt, warum die Deutschen andere Deutsche im Urlaub hassen. Und wieso wir Deutsche einfach mal aufhören sollten, uns gegenseitig so doof zu finden.

Fotos: @alicemhuynh, @sophiepassmann , Unsplash, Unsplash

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.