Dürfen wir vorstellen? Anja Schauberger ist amazed!

22. Mai 2015 von in

E N D L I C H! Lange hat es gedauert, genau genommen zerbrechen wir uns mittlerweile seit fast einem Jahr den Kopf darüber, wer unser kleines und überschaubares Dreierteam auf amazed ergänzen könnte. Endlich haben wir sie gefunden, begrüßt mit uns Anja Schauberger im Team – als Kolumnistin der neuen Reihe Coffee Break!

Wieso? Natürlich werden wir drei weiterhin genau so viele Beiträge wie sonst auf amazed verfassen, wir hatten aber schon immer den Anspruch, jemanden ins Boot zu holen, der uns gelegentlich weiteren Content on top liefert. Sonntags werdet ihr also ab sofort Artikel als Betthupferl von Anja lesen können, die sich hauptsächlich mit der inneren Gefühlswelt beschäftigen, dem Weltgeschehen und unserer anstrengenden und selbstverliebten Generation.

Anja – wer? Anja ist 25 und der Underdog. Angefangen als CvD bei Zeitjung, weiter ging es als freie Autorin bei jetzt.de, Nido und Neon. Sie schrieb große Beiträge für Freunde von Freunden und Glamour, die absolut wunderbar waren und begann anschließend ihr Volontariat beim Burda Verlag, wofür sie ihren Blog das ABC der Liebe gründete. In dieser Zeit erschien der Münchner Stadtführer Munich for Women, den sie gemeinsam mit der großartigen Illustratiorin Kera Till geschrieben hat und ihr erster eigener Roman Und wieder Winter. Das ist erst mal viel theoretischer Kram, aber nehmt euch ruhig Zeit und klickt euch durch ihre Beiträge!

Anja_Klein_03

Und sonst so?

Was isst du zum Frühstück?
Jeden Morgen dasselbe: Müsli mit Nüssen, Joghurt und Obst. Zumindest variieren die Obstsorten. Am Wochenende dann aber gerne groß und ausgiebig. Mit meiner besten Freundin habe ich mittlerweile eine Art Frühstücks-Freundschaft.

Wie verbringst du Sonntage?
Bei schlechtem Wetter im Bett, bei gutem Wetter auch gerne mal draußen. Meistens lieber alleine, im Moment noch lieber zu zweit. Und in Zukunft hoffentlich Boccia spielend im Hofgarten – das ist der Plan für den Sommer!

Was machst du, wenn du nicht arbeitest?
Ausgiebig frühstücken. Ansonsten: Mir vornehmen endlich neue Rezepte auszuprobieren und im Supermarkt dann doch das kaufen, was ich schon kann. Immer mehr Bücher bestellen und nur jedes vierte anfangen zu lesen. Manchmal so früh ins Bett gehen, dass es fast schon peinlich ist. Im Rosengarten sitzen, im Zug sitzen, im Flugzeug sitzen.

Nenne uns drei Songs, die du zu Hause hörst:
Im Moment „Teardrops“ von Womack & Womack, „I am not my hair“ von India Arie & Akon und „You & The 6“ von Drake.

Was hasst du?
Nicht zu seinem Wort zu stehen. Anderen nichts gönnen können, weil man mit sich selbst unzufrieden ist. Und wenn ich morgens aus dem Haus gehe, der Akku von meinem iPhone leer ist, ich mich freue, dass ich noch einen Not-iPod habe, den ich aber nie benutze und der deshalb natürlich auch leer ist. Das ist so ungefähr das Schlimmste.

Was liebst du?
München im Frühling, frisch bezogene Betten, Fahrradfahren über Brücken, Gerhard Polt, gutes Essen, Italien und meine Wohnung.

Deine liebsten Instagramaccounts?
@peteroliver1989 @annmeer @hauskonzertecom @lehaaf @pascalgrob

Deine liebsten Blogs, Onlinemagazine oder Printmagazine?
Blogs: Ann-Meer, Trop Rouge, This is Jane Wayne, kathrinwessling.de
Onlinemagazine: Freunde von Freunden, jetzt.de
Print: The Weekender und Neon

Serien Ja/Nein? Wenn ja, welche?
Hier kann ich leider nicht mit neuen, hippen Serien glänzen, die noch keiner kennt. Letztens habe ich endlich mal mit Borgen angefangen.

Wo kaufst du gerne ein?
In meinen Träumen bei Samuji und Rodebjer. In echt bei Cos und Weekday.

Und zu guter Letzt: Wirst du unserer #letmeworkit Gruppe beitreten?
Hahaha, joah wenn’s unbedingt sein muss!

Wir sind jedenfalls stolz und glücklich, dass wir euch und auch uns ab sofort mit Anja bereichern dürfen. Diesen Sonntag werdet wir um 20 Uhr ihren ersten Beitrag ihrer neuen Serie namens Coffee Break auf amazed lesen dürfen, juhuuu!

 

 

Sharing is caring

11 Antworten zu “Dürfen wir vorstellen? Anja Schauberger ist amazed!”

  1. Oh nein, warum kündigt ihr das denn heute schon an…?! Bis Sonntag dauert es doch noch sooo lange!

    Ich freu mich, bin aber auch gequält von Neugier und Spannung… Noch ganze zwei mal Schlafen :/

  2. Oh da habt ihr ja eine tolle Kolumnistin gefunden, der Lebenslauf ist beeindruckend vor allem für das Alter. Bin schon sehr gespannt auf den Erstag Beitrag am Sonntag – can’t wait!

  3. Ahh ich hab mich sofort gefreut als ich den Namen „Anja Schauberger“ gelesen habe, weil ich ihre Veröffentlichungen gern verfolge und zudem schon eine ganze Weile großer Fan ihres ABC-der-Liebe-Tumblrs bin!! Wahnsinn, ich freu mich sehr auf das Kommende!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.