Sommer am Handgelenk und etwas Gutes tun: Fossil x ME to WE

18. Mai 2016 von in

Es ist so eine Sache mit dem Spenden. Wo fängt man an, welche Spende ist am sinnvollsten und wo kommt das Geld am Ende wirklich an? Je weniger Instanzen zwischen einem selbst und dem Ziel der eigenen Spende oder dem Menschen, dem man gerne helfen möchte, liegen, desto bereichernder wird die Aktion für beide Seiten. Das war auch unser Gedanke, als wir mit den Bewohnern unseres Flüchtlingsheimes in der Nachbarschaft Kontakt aufnahmen: die Menschen kennenzulernen, die man unterstützen möchte.

Die Möglichkeiten, andere Menschen zu unterstützen, sind grenzenlos und kaum fängt man an, das Thema anzusprechen, lauern schon wieder einige mit der Moralkeule. Ein Armband zu kaufen, um dein Gewissen zu beruhigen? Dann doch lieber eine Spende hier oder ein Einsatz dort – wir persönlich sind da allerdings anderer Meinung: Egal, wie klein der Beitrag, man kann gar nicht falsch darin liegen, etwas Gutes zu tun. Auch, wenn man nur ein Armband kauft und damit Frauen aus Kenia unterstützt – wie mit der neuen ME to WE Kollektion von Fossil.

_DSC0105

In der kleinen Kollektion haben sich Designer von Fossil mit Künstlerinnen aus Kenia zusammengetan und handgefertigte Accessoires hergestellt, die Fossil aktuell als Sonderkollektion verkauft. Mit dem Kauf jedes Armbandes, jeder Kette und jedes Anhängers unterstützt man die Künstlerinnen, die das Schmuckstück hergestellt haben – und wer genau das ist, kann man mit dem Produktcode über trackyourimpact.com feststellen. Jeder einzelne Kauf hilft den Frauen und ihren Familien, ihren Lebensunterhalt zu finanzieren und Schulsachen, medizinische Versorgung oder neue Einkommensalternativen zu sichern.

Mit dem Projekt ME to WE hat sich die Fossil Foundation mit Free the Children zusammengetan, einer kanadischen Organisation, die weltweit an ganzheitlichen Entwicklungsprojekten arbeitet. Und gleichzeitig eine Accessoirekollektion erschaffen, die wunderbar in den Sommer passt. Neben unserer Auswahl sind die Tassel-Anhänger unser Favorit. Wenn ihr also Lust auf ein bisschen Sommer am Handgelenk habt und gleichzeitig etwas Gutes tun wollt, dann solltet ihr euch die Kollektion genauer ansehen. Mehr Infos über die Kooperation gibt es auf fossil.com und metowe.com!

– in Kooperation mit Fossil –

Sharing is caring

2 Antworten zu “Sommer am Handgelenk und etwas Gutes tun: Fossil x ME to WE”

  1. Das mit den Spenden ist wirklich so eine Sache.
    Wo da Anfangen und wo da aufhören?
    Und vor allem : Was ist Hilfe, die wirklich gebraucht ist, ja richtig ist?
    Aber ich sage : Egal welches Projekt unterstützt wird und ob persönlich vorbeigehen oder ein Armband :
    Wichtig ist, dass man spendet – wenn man vorhat zu spenden.
    Und vllt. fällt es vielen Leuten auch einfacher, ein Armband zu kaufen und mit dem Produkt zu helfen als Geld zu überweisen.
    Ich finde die Kollektion schön.Und außerdem sollte man sich keine Vorwürfe anhören, nur weil man nicht irgendwelche Kleidung oder Nahrung verteilt, sondern Geld gespendet hat.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.