Instagram // Juli

1. August 2014 von in

Die Sommermonate rasen irgendwie noch schneller an einem vorbei, oder? Liegt vielleicht daran, dass man noch mehr unterwegs ist und die Sonne in vollen Zügen genießt! Auch für uns amazed-Mädels war der Juli vollgepackt: Amelie düste diesmal allein zur Fashion Week, während Milena und Antonia in München die Stellung hielten. Ansonsten gab es einige Büro-Meetings und einen Hausbesuch bei der wunderbaren Katharina von MyTheresa – der Wohnpost kommt bald online. //@amazedmag

Juli_Amelie
Amelies Juli war kunterbunt gemischt. Zwischen Arbeit und Sommer genießen, Freundschaften schließen oder vertiefen, torkelte Amelie mit wenig Schlaf, doch gleichzeitig energiegeladen von A nach B. So erfahrungs- und abwechslungsreich darf am liebsten jeder Monat sein. Außerdem: Endlich hat sie es mal hinbekommen, anständig viel zu instagramen! Mehr findet ihr auf ihrem Instagram-Account. // @amazedamelie

instajuli2

Milena verbrachte den Juli ungewollt oft vor dem PC, denn gleich mehrere Seminararbeiten müssen getippt werden. Dafür gab es zwischendurch entspannende Wellnessbäder, neue Bilder an die Wände (dank Juniqe) und sogar mal eine kleine Wachsmalkreiden-Maleinheit. Wenn es dann raus in die Sonne ging, dann aber richtig: an den See, Pool oder auf kuschelige Mädchenbalkone. // @milenahi

insta_toni1

Der Juli war toll. Die Tage lang, die Nächte kurz, das Wetter grandios. Am liebsten würde ich diesen Monat festhalten und einfach verdoppeln und verdreifachen. Geht ja leider nicht. Also wünsche ich mir einen mindestens genauso tollen August, September, und so weiter – ihr wisst schon. Ich war die meiste Zeit unterwegs, lag am See, schoß ein seltenes Selfie, natürlich viele „From-where-I-stand“-Fotos und ein Foto vom Morgengrauen. Danke, du wunderbarer Juli! // @antoniiiia

 

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.