Instagram // März

31. März 2016 von in


Im März waren wir zur Abwechslung mal alle im Urlaub – Antonia in Island, Amelie und Milena auf einen kleinen Abstecher in Tirol. Die restliche Zeit waren wir dann allerdings mehr denn je in unserem Büro. Zum Arbeiten natürlich, aber auch auf zahlreichen Treffen mit den Bewohnern des Flüchtlingsheims ums Eck, wie wir euch hier schon näher erzählt haben. Die schönste Begegnung war übrigens, nach acht Jahren Internetliebe endlich mal Ngoc live zu sehen – na, wer von euch erinnert sich noch an The Sucking Sucks? // @amazedmag


Work, Work, Work, Work, Work, Work – Als hätte Rihanna es nicht besser gewusst, stand der Monat März für mich im Stern der Arbeit. Eine kurze Auszeit gab es mit Milena im Wellnesshotel Klosterbräu. Eine Auszeit, die wir uns beide mehr als verdient hatten! Dazwischen gab es eigentlich nur Zeit für Selfies. Die muss schließlich sein. // @amazedamelie


Mein persönlicher Instagram-Account wird mehr und mehr zum Schaufenster für alles, was sich bei mir abseits der Arbeit abspielt. So zeigte ich euch diesen Monat mal wieder ein paar Ecken meines Wohnzimmers, schöne Spaziergänge und das, was ich neben dem Arbeiten gerade am meisten zu Gesicht bekomme: den Königsplatz mit dem angrenzenden Kunstgeschichts-Institut, wo meine Masterarbeit langsam Form annimmt! // @milenahi


Nach gefühlten Ewigkeiten war ich endlich im Urlaub. Island hat mein Herz erobert und meinen Instagram-Account. Den ganzen Reisebericht lest ihr hier. Ansonsten war der März leider der Monat der Erkältung, sodass ich die meiste Zeit daheim lag, zwischendrin hatte ich einen spannenden Dreh und schoss außerdem ein paar Outfits. //@antoniiiia

Sharing is caring

Eine Antwort zu “Instagram // März”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.