Interior: 7 Instagram Accounts, die mich für meine neue Wohnung wirklich inspirieren

19. November 2020 von in
Foto von @yukasaur

Der gröbste Teil des Umzugs ist vorbei. Ich winke euch aus meinem neuen Viertel Alt-Treptow hinüber und sitze nun hier, inzwischen von Kartons und leeren Räumen, die noch gefüllt werden wollen. Denn so beschwerlich der Umzug auch war, so wirklich viel hatten wir nicht eingepackt. Möbel haben wir wenige, Dekoration noch weniger, Krimskrams gibt es nirgendwo. Ich bleibe meiner Liebe zum Minimalismus treu, wenn es ums Wohnen geht. Denn die Wahrheit ist und bleibt für mich: Ich fühle mich in ruhigen, leeren Räumen wohl. Viel wohler als in vermeintlich „gemütlichen“ Räumen, die auf mich eher beengend und voll wirken. Am befreitesten fühle ich mich in meinem eigenen Zuhause in freien und offenen Räumen, die Ruhe ausstrahlen. Deshalb möchte ich in der Einrichtung bedacht vorgehen. Mir gefällt vieles, doch was spiegelt meine Bedürfnisse in meiner eigenen Wohnung am meisten wider? Diese Frage stelle ich mir immer, wenn ich etwas Neues kaufen möchte – und in den seltensten Fällen kommt es dann tatsächlich zu einem Kauf.

Die Wohnungseinrichtung wird also langsam wachsen, mit Gegenständen, die Ruhe ausstrahlen. Ich lasse mich dazu gerade von einigen Instagram-Accounts inspirieren, die mir helfen, meinen Wohnstil zu finden. Sie leben ebenso den Minimalismus, dessen Designanspruch im Detail liegt. Vielleicht könnt ihr meine Vorliebe für luftig leichte Einrichtung nachfühlen, weshalb ich sie euch heute vorstellen möchte.

7 Instagram-Accounts, die mich für meine neue Wohnung wirklich inspirieren.

The Godmother der Interioraccounts @nella.beljan

Nella Beljan ist Co-Inhaberin des Vintage-Pop-Up-Shops @zora_auguste und The Godmother der Interior Accounts auf Instagram. Zumindest für mich. Ihre Reichweite ist riesig, und ihre Fanbase sich einig: Die Inspirationsfotos rühren alle von Leichtigkeit und wenig Klimbim. Viel wichtiger ist das Sonnenlicht, das in die Wohnung fällt, und den Raum atmosphärisch strahlen lässt. Zwischendrin finden sich auch Interiorfotos ihrer eigenen Wohnung, die ebenso den Stil widerspiegeln, der sich durch ihren ganzen Wohnaccount zieht. Ich liebe ihre Simplizität und ihr Stilgefühl wenn es um Vintage-Designerteile geht.

Ausflug nach Korea mit @_son50_

Zwar verstehe ich kein koreanisch, doch die Bilder dieses Accounts sprechen für sich. Son50 liebt nicht nur ihre simpel und minimalistisch eingerichtete Wohnung, sondern auch Tiere und Essen. Die Kombination ist perfekt für mich, da sie mich nicht nur für meine eigene Wohnung inspiriert, sondern auch meine Katzenobsession und meine Liebe für asiatische Küche stillt. Außerdem mag ich das Gefühl, die Instagramaccounts von Personen anzusehen, die auf einem anderen Kontinent leben. Die Ästhetik, der Stil unterscheidet sich dann doch minimal, die Einflüsse sind eben andere. Ich liebe die atmosphärischen Wohnzimmerfotos, in denen man durch die Fenster das Großstadtleben in Korea erahnen kann.

Sooo New York bei @patricia_nygaard

Ebenso auf einem anderen Kontinent, allerdings in eine ganz andere Richtung. Patricia ist so New York! Ihr fabulöser Instagramaccount ist geballte Inspiration auf allen Ebenen. Nicht nur möchte ich alles haben, was in ihrem wunderschön eingerichteten Apartment steht, sondern auch die Mode tragen, die sie trägt und das Make-Up, das sie ziert. Ich bin ihr komplett verfallen und liebe es, mich durch ihren Account zu scrollen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @patricia_nygaard geteilter Beitrag

 

Eigentlich Mode, aber auch Interior bei @diln_

Liebe Grüße aus Düsseldorf! Dort lebt Dilan, die aus ihrer Wohnung Fotos veröffentlicht. Diese sind zwar in der Regel modischer Art, aber dieser bin ich natürlich auch nicht abgeneigt. Trotzdem verstecken sich hier und da Interiorfotos aus ihrer unheimlich gut eingerichteten Wohnung. Ich liebe ihren Mut zur Farbe, die mich dazu inspiriert, auch noch das eine oder andere knallige Teil in meine Wohnung zu stellen.

Noch mehr Minimalismus bei @jjj_.in

Helles Leinen, Papierlampen, die den Raum mit warmem Licht erfüllen, Naturtöne. Das alles gibt’s bei Jin, eine Verfechterin des Minimalismus. Hier hat alles seinen Platz. Die Räume atmen dadurch, dass nur das Nötigste zu sehen ist. Ich liebe die leicht luftige Ästhetik, mit der ich mich so sehr identifiziere. Außerdem: Ihr Schlafzimmer sieht so gemütlich aus, als läge man auf Wolken.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von jin hye jang (@jjj_.in)

Chicago Extravaganz bei @haesci 

Uff. Das ist das, was ich denke und fühle, wenn ich aus den digitalen Fenstern von Haley blicke. Am Ende des Horizonts die in Sonne getunkte Skyline samt ihrer Wolkenkratzer Illinois, die einem Gänsehaut verschafft. Diese Wohnung ist für mich weniger Inspiration, und mehr pures Hineinträumen in eine andere Welt, ganz, ganz weit weg von hier. Denn ehrlich gesagt ist hier der Ausblick aus den Fenstern noch viel beeindruckender als das, was drinnen steht. Was für ein Ausblick!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Haley Pesci (@haesci)

Verspielte Sexiness aus Los Angeles bei @yukasaur

Ein absolutes Kontrastprogramm zu den bisherigen Wohnungen und meinem eigentlichen Stil, aber nicht weniger faszinierend und inspirierend, ist das Apartment von Yuka aus L.A.. Bunt, verspielt, durcheinander, sexy, mutig, all diese Worte treffen perfekt auf die eigensinnige Wohnung zu, in die man sich nur verlieben kann. Obwohl ich meine Wohnung so nicht einrichten werde, bin ich total verknallt in den Stil von Yuka, der sich allen Regeln widersetzt und seine Kreativität freien Lauf lässt. Eine Scheibe abschneiden möchte ich mir von ihr aber schon.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von yuka (@yukasaur)

Sharing is caring

Eine Antwort zu “Interior: 7 Instagram Accounts, die mich für meine neue Wohnung wirklich inspirieren”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.