Interior: Mädchen-Mood im Wohnzimmer

21. Oktober 2015 von in

Kissen – Juniqe, Marmortablett – Madam Stoltz, Stuhl – Fashion for Home, Kerzenständer – Lup, Schale – Bloomingville, Flamingoprint – Dearpumpernickel, Korb – Wire, Decke – Ferm Living, Buchstabe – Design Letters, Lampe – Bloomingville

Mein Wohnzimmer wird immer noch renoviert. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich kaum dazu komme, gleichzeitig Veränderungen im Wohnbereich liebe und mich nach so langer Zeit endlich mal wieder richtig austoben kann. Mein Kinderzimmer habe ich nämlich früher alle vier Wochen umgestellt. War ich vor ein paar Wochen noch auf dem absoluten Gelbtrip – graues Sofa mit gelben Akzenten – fahre ich gerade total auf Rosa und Mädchenkrams ab.

Woran liegt’s? Erstens ist das obere Pinterestbild schuld. Rosa sieht ja verdammt nochmal super zu Grau und Weiß aus. Zweitens entdecke ich, glaube ich, gerade mein Mädchen-Ich und sehne mich nach minimalistischem Rosa gepaart mit coolem Purismus, oder so ähnlich. Und drittens: Gelb fand außer mir so niemand gut. „Gelb ist glaube ich die schrecklichste Farbe, die man sich aussuchen kann“, meinte beispielsweise meine Schwester. Ich finde Gelb immer noch ganz okay, bin gerade aber ähnlich verliebt in R O S A wie mein dreijähriges Nachbarskind.

Dass Rosa so gar nicht blöd aussehen muss, liegt an der Dosierung dieser Prinzessin-Lillifee-Farbe (O-Ton Nachbarskind). Hauptaugenmerk in meinem Wohnzimmer ist ein graues Sofa. Der Rest ist weiß gehalten – die einzige Farbe ist das Grün meiner Palme. Jetzt wäre eine Decke wie auf dem Pinterest-Bild der absolute Traum. Weiß wer von euch, wo ich diese herbekomme? Auch das Flamingobild liegt schon im Warenkorb – das stelle ich mir als Einzelbild über dem Sofa super schön vor – oder doch eine Bilderwand, an der sonst kaum Rosa auftaucht? Und wenn wir schon bei Mädchenkrams sind: Ein A-Buchstabe wäre an der Wand auch cool. Einen Couchtisch brauche ich übrigens auch noch – aber der sollte vielleicht doch eher Weiß oder aus Holz sein. Vorschläge – abseits vom Hay Table?

Ihr seht: Ich bin noch völlig unentschlossen – und ich lege meine Hand nicht ins Feuer, dass ich in ein paar Monaten sage: Rosa? No way! Ich steh auf Grün! Warten wir es ab. Solange fröhne ich meinem Mädchen-Ich und frage euch: Wo finde ich die schönsten Rosa-Accessoires in Sachen Interior? Nur bitte keine Prinzessin-Lillifee-Kissen.

Alles zum Thema Wohnen

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter // Store

Sharing is caring

5 Antworten zu “Interior: Mädchen-Mood im Wohnzimmer”

  1. Ich liebe Rosa! So lang es sich in Grenzen hält find ich es eine super Farbe die man perfekt (beispielsweise zu grün) kombinieren kann. Falls du es dir also in ein paar Monaten anders überlegst – es passt trotzdem noch :)

  2. Ich finde diesen dezenten Farbkleks gar nicht so schlecht :) Besonders in der Kombination mit weiß und grau. Dann könnte man ihn auch recht schnell & easy austauschen, wenn es nicht mehr gefällt.

    Viele Grüße aus Köln,
    Emilie

  3. Wir benutzen die Ikea Sinnerlig Bank aus Kork als Couchtisch, die ist nicht so niedrig wie der eigentliche Couchtisch aus der Reihe, und wenn doch mal mehr Besuch da ist, hat man noch eine Sitzgelegenheit mehr :) Außerdem bringt sie ein bisschen Wärme ins überwiegend weiß möblierte Wohnzimmer und passt gut zu unserem grau-beigen Sofa

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.