Wohnzimmer reloaded

5. November 2014 von in

Wohnzimmertisch – Hay Tray Table, Decke – Urbanara, TV-Bank – Bolia, Kisten – Hay, Teppich – Urbanara, Lampen – Urbanara, Bild: Tumblr

Einmal im Jahr packt’s mich – die Wut nach Veränderung in den eigenen vier Wänden. Heuer ist es das Wohnzimmer, welches ein paar Neuerungen vertragen könnte. Kleine, aber feine Dinge verändern einen Raum – hier kommen meine fünf Interieur-Wünsche, die in den kommenden Wochen das Zuhause wieder schöner machen sollen.

1. Ein Wohnzimmertisch.
Das leidige Thema Wohnzimmertisch. Erst hatten wir aus der Not heraus einen Ikea-Lacktisch, jetzt einen runden Tablett-Tisch aus der limitierten Brakig-Serie. Praktisch, günstig – aber stilvoll ist das irgendwie nicht (mehr). Jetzt soll was neues her, ein bisschen edler, ein bisschen anders als Ikea. Natürlich schwebt mir der Hay Tray Table vor – genauso wie die beliebten Zara Home Modelle. Aber bevor ich zuschlage: Vielleicht hat ja einer von euch den ultimativen Tipp? Denn irgendwie sollen meine vier Wändeauch nicht direkt von der Ikea-Wohnung zur Blogger-Wohnung mutieren.

2. Ein Teppich.
Lange hatte ich einen wunderbaren Teppich von Fab.de – aber: Er war extrem unpraktisch. Ständig blieben wir an den übergroßen Schlaufen hängen. Nach knapp zwei Jahren ist es also Zeit für einen neuen Teppich – und bitte nicht mehr weiß. Auch hier stolperte ich über Hay – aber es gibt sicherlich weitaus schönere und günstigere Modelle. Ideen? Her damit!

3. Stauraum.
Eine Ecke im Wohnzimmer ist völlig ungenutzt – dafür stapeln sich allerlei Sachen in ihr, die irgendwie nirgendwo Platz finden. Also schlage ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Ein Regal muss her – für all diese Sachen. Jetzt ist nur die Frage: Was für eines? Es sollte nicht zu wuchtig sein. Ich mag es wuchtig, Schrankwände oder so sind mir ein Graus. Am besten wäre vielleicht sogar eher eine Kommode – offene Regale sehen irgendwie nur schön mit Büchern aus.

4. Spiegel.
Ja, in unserem Wohnzimmer steht ein Spiegel. Er ist Dekoration, aber auch Alltagsgebrauchsgegenstand. Seit fast drei Jahren steht er hier und hat einen mega Sprung in der Mitte (fragt nicht!). Wir nehmen uns seit Ewigkeiten vor, einen neuen Spiegel zu kaufen, haben es aber immer rausgeschoben. Denn wenn wir mal nach einem Standspiegel guckten, entdeckten wir verschnörkelte goldumrahmte Spiegel. Nope. Das ist nichts für uns. Clean soll er sein, mit etwas Holz -mal sehen, ob wir diesmal fündig werden. Kennt wer von euch einen guten Onlineshop, der schöne Standspiegel hat, und relativ fix nach Hause liefert? Denn durch ganz München will ich den Spiegel ungern schleppen.

5. Kuschelaccessoires.
Zu guter Letzt: die Sachen, die das Wohnzimmer erst gemütlich machen. Kissen, Decken und Kerzen. Hier reichen schon einfache neue Kissenbezüge, vielleicht eine neue, ausgefallenere Decke und ein schöner Kerzenständer. Besonders gefallen würde mir dieser Stoff zu unserem grauen Sofa sowie dieser Kerzenständer.

Und jetzt brauche ich eure Hilfe: Welche Onlineshops könnt ihr empfehlen? Wo finde ich schöne, moderne Einrichtungselemente, die nicht zu Ikea gehören, gleichzeitig aber auch nicht nach Wohnzimmerschrankwand schreien?

Alles zum Thema Wohnen

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

8 Antworten zu “Wohnzimmer reloaded”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.