Kunterbunte Kunst: Die schönste Ohrring-Schmuckstücke

3. Mai 2018 von in

Wassermelonen-Ohrringe / bunte Ohrringe / Gold-Perlmutt OhrringeMuschelohrringe / Bambusohrringerunde Muster-Ohrringe

Die kleinen Details sind ja schon immer das, was an Outfits ganz besonders viel Spaß macht, was Jeans und T-Shirt zu einem Look macht, und was dem Outfit ein kleines Sahnehäubchen aufsetzt. So sehr ich klassische Kleidung liebe, so groß schlägt mein Herz also aber auch für die Details, die alles besonders machen. Das sind natürlich allen voran Taschen und Schuhe, das sind aber auch Lippenstift-Töne und Schmuckstücke. Und gerade hier blüht mein Herz gerade weit auf. Denn wenn man sich die aktuelle Schmuck- und vor allem Ohrring-Auswahl so ansieht, fühlt man sich versetzt in moderne Galerien, in Süßigkeitenläden, auf orientalische Märkte mit wertvollen Fundstücken und in alte Wunderkammern.

Die neuen Ohrringe sind kunterbunt, riesengroß und so extravagant, dass ich mir gerade ein Paar nach dem anderen zulegen könnte. Denn jedes einzelne für sich ist ein kleines Kunstwerk, das nicht nur das Outfit, sondern mein gesamtes Gemüt schöner macht. Da gibt es hölzerne Fächer, schillernde Muscheln, verschlungene Kreolen, da schimmert pastelliges Acetat, schwarz-weißes Schildpatt oder weißes Perlmutt, da kitzeln Federn und Quasten, und von all dem kriege ich einfach nicht genug.

Meine neueste Errungenschaft: Halbe Wassermelonen, die an lilafarbenen Ohrsteckern baumeln, und für die mich mein Freund sehr fragend ansah. Und damit kommen wir zur Kehrseite der Ohrring-Medaille: Die neuen Hängekunstwerke erfordern natürlich etwas mehr Mut, als klassische Ohrstecker oder schlichte Creolen. Denn je mehr Spaß sie machen, desto mehr baumelt da auch an den Ohren herum. Für mich steht dieser Sommer aber im Zeichen von nichts als Spaß und Maximalismus, also werde ich jegliche schiefen Blicke ignorieren und mich nichts als freuen an den neuen Fun-Ohrringen.

Hier kommt meine liebste Auswahl an allen Kunstwerkchen, die die Onlineshops hergeben!

– der Artikel enthält Affiliatelinks –

 

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.