Material Girl: Heute kann es regnen, stürmen oder schneien

8. September 2014 von in

Naja, schneien vielleicht nicht: kalt, warm, Sonne, Regen – das Wetter spielt verrückt, weshalb ich das heutige Material Girl so praktisch wie möglich halten möchte. Und nicht nur das, es ist irgendwie absurd, in einem Material Girl davon zu sprechen, aber meine Modeunlust erreicht momentan seinen absoluten Höhepunkt. Ist das zu fassen? Im September, DEM Modemonat überhaupt, hat die Amelie keine Lust auf Experimente. Eine Handvoll teurer Neuzugänge bereicherten meinen Kleiderschrank über die ich mich unheimlich freue, aber genau diese sind ein großer Mitgrund meines allgemeinen Krea-tiefs. Denn ich möchte wirklich nicht zu H&M, Zara und Co. rennen oder mir ein paar günstige Teile aus dem Asos-Sale bestellen und wilde, verrückte Dinge ausprobieren, denn 1. hat mein Geldbeutel in letzter Zeit schon ganz schön leiden müssen und 2. liebe ich meine Teile so sehr, dass ich gar keinen Spaß an anderen Kleidungsstücken haben könnte. Außer vielleicht an diesen unfassbar großartigen Loafer aus fake Pythonleder von der guten Stella. Ohja.

Irgendwie ist das ja auch schön, finde ich. Vielleicht kommt sie nächsten Monat wieder, die Experimentierfreude. Bis dahin bleiben meine Collagen unaufgeregt und praktisch und das mag ich im Endeffekt ja eh am liebsten.

Alle Material Girls

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

2 Antworten zu “Material Girl: Heute kann es regnen, stürmen oder schneien”

  1. Das Regencape/Jacke finde ich toll und sehe im Moment auch viele davon in den Läden hängen. Sieht top aus, ist doch aber wirklich ein bisschen unpraktisch zum Tragen, denn man muss es ja immer über den Kopf streifen…. Ansonsten aber wie immer ein tolles Material Girl!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.