Material Girl: Smells Like Teen Spirit

3. Juni 2013 von in

Hemd: A.P.C, Shorts: Theory, Bandeau: Princesse Tam.Tam, Mokassin: Dr. Martens, rosa Lipgloss: Butter London, Bodyscrub: Altearah Bio, Badesalz: Altearah Bio, Erdbeereis: Cornetto

In meinem Kopf ist Sommer. Ich frage mich ab und an, wieso ich so selten Jeans trage und generell – selbst wenn ich wollte, ich besitze ausschließlich ein hellblaues Jeanshemd, das ich vor x Jahren bei H&M in der Männerabteilung kaufte. Irgendwie ist das zu wenig, denn der Jeanstrend möchte einfach nicht von der Bildfläche verschwinden! Was ich persönlich als sehr positiv empfinde, denn ich stehe sowohl auf die All-Over-Jeans-Looks, als auch auf Akzentsetzung.

In meinem heutigen Material Girl träume ich davon, wieder 17 zu sein und mit meinen Freundinnen an einem leicht runter gekommenen, öffentlichen Pool billiges Erdbeereis zu essen. Dabei hören wir mit einem Diskman A Tribe Called Quest und Nirvana – denn wer legt sich schon auf ein Genre fest. Sie hat den Ohrstecker im einen Ohr, ich im anderen. Neben uns spielen die süßen Jungs Basketball und skaten, ab und an werfen wir einen verstohlenen Blick zu ihnen hinüber. Ich liege auf eine klapprigen Liege, trage das schönste aller Jeanshemden offen und versuche, Tierformen in den Wolken zu erkennen.

Alle Material Girls.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

2 Antworten zu “Material Girl: Smells Like Teen Spirit”

  1. man kann auf einem schwimmbadgelände nirgends skaten. punkt.

    sonst: das hier wohl die einzige gelunge fusion aus mehreren blogs von der ich weiss. sowas von schön, als wäre es ein favorisiertes, gedrucktes magazin, etwas von dem ich dachte, dass es das eigentlich gar nicht (mehr) gibt! (das lese ich dann mal zu meinem eis, auch billig, nur: zitrone buttermilch)

    liebe grüsse

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.