Material Girl: Das Tropensommer-Survival-Outfit

4. August 2014 von in


Kleid – Won Hundred, Trenchcoat – Mint & Berry, Sneaker – Puma, Regenschirm – Euroschirm, Anti-Frizz-Spray – Lee Stafford, Sonnenbrille – Le Specs Rapture Black, Leichter Puder – Artdeco

Ich sag’s euch, so sehr ich den Sommer liebe, dieses momentane Tropenwetter macht mich fertig. Wenn Wärme, dann bitte schön trocken, am besten noch ein kleines Lüftlein. Dauernd aber schwül-warme, heiße Luft mit gefühlten 80 Prozent Luftfeuchtigkeit? Da will ich nur noch weg – ans Meer.

Auch kleidungstechnisch stellt mich das Ganze vor ziemlich große Hürden. Lange Hose, weil es gerade gewittert? Ach nee, es hat ja trotzdem 25 Grad. Offene Schuhe – ohja, mist, überall Pfützen. Sneakers? Eigentlich zu heiß. Ihr seht, so ein Wetter ist vielleicht am thailändischen Strand toll, in der Stadt macht das keinen Spaß. Nichtdestotrotz hab ich mir ein Tropensommer-Survival-Outfit rausgepickt. Denn nicht umsonst heißt es ja: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung!  Am besten funktioniert also das Ganze im luftigen Kleidchen mit wasserfesten Schuhen – im Zweifelsfall dann barfuss herumlaufen. Dazu einen regenfesten, leichten Trenchcoat und für wahre Gewitterstürme einen Regenschirm. Beautytechnisch ist das Wetter fast noch eine größere Herausforderung: Glatte Haare? Pustekuchen! Also ein Anti-Frizz-Spray in die Handtasche, Sonnenbrille und Puder! All das im Gepäck, sollte man für den Sommer-Gewitter-Wärme-Kälte-Mix gewappnet sein. Und ja, lieber Wettergott, ich will gar nicht zu viel meckern, aber ein beständiger Sommer wäre wunderschön!

Was tragt ihr bei diesem Tropensommer-Wetter-Chaos?

Alle Material Girls

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.