Material Girl: Von Stilbrüchen und einem selbst auferlegten Shopping-Verbot

20. Februar 2020 von in

Jacke – & other stories, Schuhe – Mango, Bag – Arket, Sonnenbrille – Weekday, Campaign shoot: & other stories

Können wir einmal darüber reden, dass es eine wahrlich dumme Idee war, mir ein Shopping-Verbot aufzuerlegen, wenn die neusten Styles des Frühlings Woche für Woche in die Onlineshops trudeln? Bis Ende März will ich eigentlich nichts kaufen – mit einer Ausnahme: der Sommerkollektion von meinem liebsten Fair Fashion Label The Odderside. Die Kollektion launcht Anfang März und ist leider immer schnell ausverkauft. Ansonsten will ich mit meinen vorhandenen Kleidungsstücken arbeiten und schöne Looks zaubern.

Das einzige Problem: Ich habe so richtig Lust auf Mode. Nach dem Winter will ich mich endlich wieder leichter und cooler stylen, den dicken Pulli und die Mütze zu Hause lassen und meiner Modelust frönen. Die sagt nämlich gerade: Mixe Streetstyle mit Eleganz. Und je öfter ich mich auf Inspirationsseiten und Onlineshops tummle, desto größer wird auch die Shopping-Versuchung.

Jacke – & other stories, Hoodie – Weekday, Jeans – H&M,
Schuhe – Arket, Bag – Weekday

Ich liebe die Kombination aus sportlicher Oversized-Jacke, Jeans und Heels. Nichts sieht cooler aus, wie ein lässiger, ja rougher Look mit schicken Schuhen. Die schwarze Jacke, die Mules und Heels sowie Hoodie und Trenchcoat dürfen gerne bei mir einziehen. So sehe ich mich im Frühling bei Meetings, lässig, cool und doch elegant.

& other stories frisst sich da wie ein kleiner Wurm in meine offene Shoppingwunde und präsentiert zusätzlich zu meiner Auswahl weitere coole Jacken, Taschen und Boots zum Motto Streetwear. Was gegen die Versuchung hilft? Im eigenen Kleiderschrank nach Alternativen suchen, ähnliche Looks stylen und die Lieblingsteile abspeichern. Sind sie Ende März immer noch Lieblinge, dürfen sie vielleicht doch einziehen.

 

 

Sharing is caring

3 Antworten zu “Material Girl: Von Stilbrüchen und einem selbst auferlegten Shopping-Verbot”

  1. Hi Antonia,
    da du gerade beim Thema lässig/schick bist, kannst du vielleicht einen Rucksack empfehlen? Finde ich echt schwer, entweder sind die mir zu sehr Business oder zu outdoorsy … Das wär echt klasse :) LG

    • Liebe Elisabeth,
      Rucksäcke sind wirklich schwierig, aber ich finde die Rucksäcke von Matt & Nat immer ein gutes Mittelding zwischen schick & lässig. Außerdem sind sie aus veganem Leder und fair produziert :)
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.