München: Sobicocoa

23. April 2013 von in

Viel zu selten habe ich die Zeit, ganze Nachmittage in schönen Cafés zu verbringen, zu lesen, ein Stück Kuchen zu essen und was leckeres zu trinken.Wenn ich doch mal Zeit habe, zieht’s mich in kleine, persönlich gestaltete Cafés – wie beispielsweise das Sobicocoa in Schwabing.

Von außen unscheinbar, ist es innen ein wunderbares Café – detailverliebt, etwas chaotisch, aber doch sehr sehr nett. Gemütlich kann man an kleinen Holztischen sitzen, oder meine Lieblingsvariante, sich am Fenster in Sitzecken kuscheln, und an kleinen Tischen sein Getränk abstellen. Perfekt zum Leute gucken, lernen oder einfach nur zum Lesen.

Die Karte des Sobicocoa beinhaltet für jede Tageszeit das Richtige – wie morgens leckere Frühstücke und Müslis, mittags kleinere warme Gerichte sowie Paninis und nachmittags natürlich eine kleine Kuchenauswahl. Ich kann die Schokotarte empfehlen – ein Schokogenuss!
Getränketechnisch ist das Café auf Kaffee und Tee sowie Trinkschokoladen spezialisiert. Genauso aber gibt’s auch leckere Limonaden wie Pink Grapefruit und Holunder oder natürlich die bekannten Getränke. Für abends servieren die netten Leute auch Wein und Bier.

Was auch auffällt: Gerade untertags ist es im Sobicocoa wahnsinnig ruhig – der perfekte Lern- und Leseort quasi. Und ich ziehe solche Cafés definitiv der Uni-Bibliothek vor. Im Sommer kann man auch in der Sonne draußen sitzen – das Sobicocoa liegt so günstig, dass die Sonne fast den ganzen Tag hinstrahlt.
Wer also in Schwabing oder im Univiertel unterwegs ist – und eine schöne Alternative zu Starbucks & Co sucht, sollte unbedingt mal im Sobicocoa vorbeischauen!

Georgenstr. 48 – 80799 München

Montag bis Freitag 8.30 bis 22.30 Uhr
Samstag 9 bis 22.30 Uhr
Sonntag 10 bis 22.30

www.sobicocoa.de

Sharing is caring

6 Antworten zu “München: Sobicocoa”

  1. Oh ja, ich kann deine Vorliebe für kleine Cafés vollkommen verstehen! Bei uns gibt es solche schönen, süß eingerichteten Cafés aber leider nicht, sehr schade! Deshalb sind solche Posts sehr gerne gesehen, dann kann ich mich wenigstens via Internet vergnügen :)

  2. Das sieht ja wirklich süß aus! In so kleinen Cafés kann man sich wenigstens richtig unterhalten..oft ist es ja soo laut, dass man den gegenüber gar nicht verstehen kann :)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.