New In: Bomberjacke von Opening Ceremony

22. Oktober 2013 von in

Auch ich habe beim My Theresa Sale zugeschlagen, obwohl ich eigentlich nicht damit rechnete, irgendwas zu finden. Die Vorstellung, dass gefühlt hunderte Redakteurinnen mit jahrelanger Shoppingerfahrung auf Stella McCartney Heels für 70 Euro stürmen und sich gegenseitig um Balenciagas schlagen, ließ mir einen Schauer über den Rücken laufen.

Eigentlich bin ich kein großer Bomberjacken-Fan und immer, wenn ich davon ausgehe, dass dem so ist, passiert es und genau dieses Teil wandert in meinen Kleiderschrank. So begab es sich, dass ich die Schuhe im Sale gekonnt über ging und mich bewusst zu den Jacken und Mänteln stellte. Zum einen sind Jacken und Mäntel mit Abstand die besten Kleidungsstücke auf dieser Erde, zum anderen musste ich in dieser Abteilung nicht so viel Platzangst haben. Ich durchforstete großartige Jacken von Lim, Marant, Prada und Co., bis ich über das leicht prollige, knallige Leomuster stolperte.

Bomberjacke_01

Nicht nur bin ich kein Bomberjacken-Mensch, ich bin erst recht kein Leomuster-Mensch, doch Minus und Minus ergibt Plus, weshalb ich mich sofort in meine neue Prollojacke von Opening Ceremony verliebte. Wenn ich keine Lust mehr auf einen Gangster-M.I.A.-Look habe, kann ich die Jacke zu einer schicken Tagesjacke mit Hahnentritt wenden á la „wo zum Teufel sind die 90er hin?“. Denn als mir klar wurde, dass es sich bei der Bomberjacke um eine Wendejacke handelt, verliebte ich mich gleich hundertmal auf’s Neue. Die Großartigkeit einer Wendejacke wird mir seit meiner Neuerrungenschaft bewusst und ich möchte mir das gute Stück für 150 Euro (NP 800 Euro) nicht mehr aus meiner nächtlichen Garderobe wegdenken. Kombiniert mit einer dicken Goldkette, einem hohen Pferdeschwanz und orangenen Lippen gefällt sie mir übrigens besonders gut!

Was meint ihr? Könnt ihr euch die Jacke an mir vorstellen oder ist Leo doch etwas zu absurd?

Alle unsere Neukäufe gibt’s hier auf einen Blick.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

20 Antworten zu “New In: Bomberjacke von Opening Ceremony”

  1. die jacke ist so guuut! bei jacken habe ich die investition nie bereut, so oft finde ich nach (gefühlten) jahren wieder jacken, die ich (in schweren tagen) nie weggegeben habe!!! richtigrichtig gute wahl, ich bin ein wenig erbsengrün vor neid! :)

  2. Es ist schade mit anzusehen, wie es bei diesem Blog immer mehr um teure Designerteile geht und fast nur noch um neu gekaufte Konsumgüter.
    Ich fände es echt schön mal wieder mehr Kombinationsmöglichkeiten mit schon vorhandenen Dingen zu sehen. Das ist tausendmal inspirierender als tausend neue tolle Jacken von irgendwelchen Designer die sich eh 80% der Leser nicht leisten können!
    Und damit kritisiere ich es nicht per se, teure Dinge zu kaufen. Aber dann doch bitte nach dem Motto: Weniger ist mehr.

    • Liebe Leonore, wir alle drei beschäftigen uns nahezu ununterbrochen mit Mode, weshalb Designer und Labels immer interessanter für uns werden. Bei dieser Jacke ist es zum Beispiel so, dass sie ungefähr 80% reduziert war – den NP hätte ich mir niemals leisten können, aber 150 Euro kann ich schon mal locker machen für ein (für mich) absolut einzigartiges Teil, das sich deutlich von H&M Kram unterscheidet und an dem ich auch noch in zwei Jahren Spaß haben werde. Du wirst hier öfter mal Designerteile sehen – man sollte an dieser Stelle beachten, dass wir uns alle Teile selbst erarbeiten und deshalb sind wir auf unsere Neuerrungenschaften stolz und ich möchte mich nicht dafür zusammenreißen, nur weil sich das andere evtl. nicht leisten können. Hinzu kommt, dass wir uns viel mit dem Thema „weniger ist mehr“ beschäftigen, aber es ist nun mal nicht so leicht wie gedacht, weil wir nun mal in der Mode arbeiten! Trotz allem geben wir unser Bestes, aber da ist auf jeden Fall noch Verbesserungsbedarf :).

      Und wir alle drei kombinieren wahnsinnig oft alt bewährte Teile neu. Zb meine Cos-Schuhe sind fast immer dabei:
      http://www.amazedmag.de/outfit-the-boyfriend/
      http://www.amazedmag.de/outfit-sonntage/
      http://www.amazedmag.de/outfit-rosa-also/

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.