Material Girl: Die Bomberjacke

24. März 2016 von in

Bomberjacke: Alpha Industries, Stehkragen Ripp Longsleeve: S. Oliver, Hose: Citizens of Humanity, Tasche: Chloé, Sunnies: Ray-Ban, Peyton Slippers: Gucci

 Flowers for spring? Knit for autumn? Ich habe ein Problem mit Trends, die eigentlich keine Trends, sondern eine logische Konsequenz sind. Natürlich trägt man im Herbst Strick und natürlich passen Blumen zum Frühling. „Groundbreaking“, würde Miranda Priestly von „Der Teufel trägt Prada“ sagen. Dementsprechend albern ist es eigentlich, Bomberjacken als Trend zu betiteln. Um ehrlich zu sein, sind Bomberjacken schon seit einigen Jahren wieder Trend und obwohl sie diese Saison außerordentlich oft zu sehen sind, finde ich, sind sie mittlerweile eher ein Klassiker als ein Trend. Doch wie gesagt: Diese Saison gibt es sie besonders oft – ganz nach dem Credo: Je prolliger und größer, desto besser.

Zwei Bomberjacken sind schon unter meinen Fittichen und deshalb muss keine neue bei mir einziehen. Die Liebe ist demnach groß. Jeder, der aber noch keine Bomberjacke sein Eigen nennen kann, sollte dies schleunigst ändern! Am sichersten fährt man mit dem Ursprung der Bomberjacke: Einer Jacke von Alpha Industries. Sie ist bezahlbar und es kommt eigentlich kein Modell über sie. Also: Hopp hopp.

Ich kombiniere meine auffällige Jacke lieber mit etwas spießigeren Teilen, um die Waage zu halten und mich nicht wie ein Hooligan auf der Straße zu fühlen. Das kann nämlich in Kombination mit derben Loafern oder Oxfords und einer schwarzer Mütze schnell in die falsche Richtung gehen. Eine camelfarbenen Culotte passt fantastisch oder die ultimativen Slipper der Saison. Natürlich von Gucci!

Sharing is caring

5 Antworten zu “Material Girl: Die Bomberjacke”

  1. Tolle Sachen. Bei den Bomberjacken muss ich mal schauen. Nett finde ich es ja schon, aber weiß noch nicht ob ich das an mir gut finde. Aber die Gucci Schläppchen können gerne 1x zu mir :)
    Liebe Grüße, Fiona

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.