On my shopping list: Die Frühlingslieblinge von Antonia

26. Februar 2019 von in

Mantel, Sneaker, Tasche, Maxikleid, Jeans, Mules, Sonnenbrille

Nachdem es diese Woche erstmals 17 Grad in München werden sollen und sich meine neuen Gartenmöbel bereits angekündigt haben, habe ich beschlossen: Jetzt ist Frühling. Die dicksten Mäntel werden im Kleiderschrank verstaut, in der Hoffnung, dass sie da die nächsten neun Monate auch erstmal bleiben, die Wollsocken werden gegen Füßlinge getauscht und Schal und Mütze dürfen Sonnenbrille und Cap weichen. Frühling, ich bin so bereit für dich. Zumal ich auch hoffentlich endlich meine letzte fiese Erkältung für dieses Jahr überstanden habe. Ich will endlich raus, die Sonne genießen, und nicht mehr nur daheim im Schlafanzug Serien gucken, während sich Taschentücher neben mir stapeln. Ich will in der Sonne sitzen, am Buch schreiben und die ersten Sommersprossen sammeln.

Was mir neben einem intakten Immunsystem noch so fehlt? Ein paar Kleinigkeiten im Kleiderschrank, die meine Frühlingsvorfreude noch ein bisschen mehr steigern, wenn dies überhaupt noch möglich ist. Meine Lieblinge, die ich bereits habe einziehen lassen, oder noch auf meiner Wunschliste stehen, zeige ich euch hier. Wir sehen uns in der Sonne!

Adidas Falcon Sneaker

Ich weiß, ich bin super late to the party, aber ich brauche weiße, klobige Sneaker. Dad Sneaker oder Ugly Sneaker, wie der Trend schon seit längerer Zeit genannt wird, haben mein Herz jetzt erobert. Mein Auge brauchte wohl ein wenig länger, doch jetzt müssen sie sein. Mein Herz hat sich spontan in die Adidas Falcon Sneaker verliebt. Der Vorteil: Sie sind super bequem (bereits getestet), passen zu meinem sportlichen Stil sowie auch zu Athleisure-Outfits und sind eine großartige Alternative zu meinen geliebten Stan Smits und Puma Baskets. Könnten also ein neuer Klassiker im Schuhschrank werden. Kombinieren will ich sie mit Camel Coat und blauer Mom Jeans.

Neue Sonnenbrille

Kaum scheint die Sonne, greife ich zur Sonnenbrille. Nichts gibt mir mehr das Gefühl von Wärme und Sommer, nichts macht einen Look gleich sehr viel spannender. Meine Sonnenbrillen habe ich leider ein wenig über, sodass diesen Frühling unbedingt ein neues Modell einziehen darf. Ich schwanke noch zwischen extravaganter schwarzer Sonnenbrille oder einer mit Muster. Oder vielleicht einfach zwei Modelle?

Neue Mom Jeans

Während meine Skinnyjeans alle schwarz sind, setze ich bei Mom Jeans meist auf die Farbe Blau. Ich liebe die Pedal Pusher Modelle von Closed, das Problem: Meine aktuelle Closed Jeans ist mir zu groß geworden, und bisher habe ich nicht das perfekte Blau bei Closed gefunden. Hier darf also gerne eine neue Mom Jeans in dem perfekten Blauton einziehen. Gerne ein helles Blau, ohne erkennbare Waschung, nicht zu blau, eher heller und im Vintage-Style. Zu boxig sollte sie auch nicht sein, eher im Format Slim Mom. Ihr seht, die perfekte Mom Jeans zu finden ist für mich gar nicht so einfach!

Leichter Mantel für die frischen Tage

Jeans, Tshirt, Sonnenbrille und ein leichter Mantel. So sieht mein liebstes Outfit im Frühling aus. Den perfekten Camel Coat für die nächsten Tage habe ich bereits gefunden, er stammt von The Curated und ist Fair Fashion. In Schwarz dürfte auch noch gerne ein leichter Wollmantel einziehen, dann bin ich gerüstet für die ersten Frühlingstage. Außerdem suche ich noch nach dem perfekten Trenchcoat, der sich anschmiegt und nicht zu steif ist. Diese Trenchcoat-Jacke von H&M in kurz hat es mir aber auch angetan.

Maxikleider im Frühling

Zuviel nacktes Bein im Frühling zu zeigen, endet bei mir meistens in einer Erkältung. Meine Lösung für die ersten warmen Tage: Maxikleider. Lange hatte ich gar keinen Zugang zu Midi- oder Maxikleidern, mittlerweile kann ich sie aus meinem Kleiderschrank gar nicht mehr wegdenken. Maxikleid an, Lederjacke oder Strickpullover drüber, Sneaker dazu – fertig ist ein Outfit, das immer passt, angezogen aussieht und die Menschen denken, man hätte sich wirklich Mühe gemacht.

Neue Bast-Tasche

Man möchte ja meinen, ich besitze genügend Taschen. Ich möchte dem auch gar nicht widersprechen, doch eine meiner liebsten Taschen hat gerade ihren Geist aufgegeben. Jene Mango-Basttasche, die mich durch den ganzen Sommer begleitet hat und zuletzt als allerliebste Einkaufstasche fungierte, ist gerissen. Für den kommenden Sommer brauche ich also unbedingt einen Ersatz, denn eine Bast-Tasche macht jedes Outfit sommerlich. Die kleine Bast-Tasche von Mango ist mein Favorit, vielleicht darf es aber auch einfach nochmal ein ähnliches Modell zum Vorjahr sein!

Slides für den Frühling

Endlich wieder morgens aufstehen, in die Klamotten springen, Sonnenschutz auftragen, in die Slides schlüpfen und ab in den Garten. Die erste Stunde am Morgen gehört nur mir und der Sonne, der Ruhe im Garten und einem leckeren Saft. So beginne ich eigentlich jeden Morgen im Frühling und Sommer, und Schuhe, in denen man schnell raus kann, sind hier besonders praktisch. Flache Slides habe ich bereits im letzten Jahr entdeckt, meine Garten-Schühchen, die ich auch zum Einkaufen, beim Gang zur Eisdiele oder an die Isar gerne mal trage. Ihr müsst wissen: Ich trage so gut wie nie offene Schuhe, Slides sind hier mein absoluter Kompromiss. Diese schwarzen einfachen Slides erinnern mich an Modelle von Toteme und dürfen wohl ganz bald bei mir einziehen.

Was darf diesen Frühling bei euch einziehen?

 

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

3 Antworten zu “On my shopping list: Die Frühlingslieblinge von Antonia”

  1. Hey Antonia,

    auch ich kann den Frühling kaum erwarten. Mir gefällt die erste der beiden schwarzen Sonnenbrillen besonders gut. Bestimmt eine gute Wahl für diesen Sommer…

    Viele Grüße,
    Fabian von HoseOnline.de

  2. Liebe Antonia,
    bei Etsy findet man auch eine riesige Wahl an Bast- und Korbtaschen, viele Vintage und teilweise auch lokal und fair produziert, zu vergleichbaren Preisen von Mango :)
    Wenn man ein bisschen Zeit hat kann man da tolle Sachen finden!
    Liebe Grüße
    Klara

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.