Outfit: An Tagen wie diesen

26. Mai 2013 von in

Schuhe: Superga Cotu Classic, Jeans: Only (Ähnliche hier, hier), Hemd: Vintage: Mantel: Mango, Sonnenbrille: Vintage

Folgende Theorie: Nahezu jeder Mensch, der gut gekleidet ist und sich ganz offensichtlich etwas bei seinem Outfit gedacht hat, lügt, wenn er sagt, dass er sich „einfach was überschmeißt“. Und er lügt, wenn er sagt, ihm wäre Mode „nicht so wichtig“. Wie oft habe ich es schon gehört und ganz ehrlich, wir wissen es. Es ist uncool zuzugeben, dass man sich große Gedanken über sein Äußeres macht. Deutlich lässiger ist es, wenn man seine hippen Designerlabels trägt, mit solch einer Gleichgültigkeit, dass es fast weh tut. Mode soll ungezwungen sein, minimalistisch soll sie sein – und bloß keinen Gedanken verschwenden!

Manchmal hoffe ich, dass ich auch irgendwann so werde, wie diese Ikonen, die so wahnsinnig unkompliziert aussehen. Aber dann kommen Tage wie diese. Tage, an denen ich gefühlte Stunden vor dem Spiegel verbringe und an meinem heutigen Outfit verzweifle. Ich möchte plötzlich mal anders aussehen, irgendwie aufregend und offensichtlich modisch. Dann probiere ich absurde Kleidungs-Kombinationen aus und greife am Ende doch wieder zu den altbewährten Klassikern zurück. Und plötzlich habe ich ihn, den ungezwungenen Look, der doch eigentlich so schrecklich gezwungen war.

Aber Hauptsache, keiner weiß es.

Alle Outfits.

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

15 Antworten zu “Outfit: An Tagen wie diesen”

  1. Habe diese Turnschuhe in Aubergine , bin aber enttäuscht , sie sind nach einem Sommer schon von der Sonne gebleicht und jetzt vorn heller wie hinten, echt blöd.

  2. Ich muss gestehen nach einiger zeit „fashion“ blogs lesen, war ich einfach nur noch gelangweilt, was da teilweise so los ist. Ich bin auf euren Blog gestoßen und war aufgrund der, von Gähnen geprägten, Erfahrungen etwas kritisch, aber ich muss gestehen ihr werdet mir immer sympathischer und vorallem auf deine Einträge liebe Amelie freue ich mich besonders.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.