Outfit: Antik Batik im Sample-Sale

14. Mai 2013 von in

Hose: Ichi, Trenchcoat: Flohmarkt, Jacke: Anti Batik, Schuhe: Hope

Seien wir mal ehrlich: Das schönste an den Pressdays ist der Sample-Sale kurz danach. Getreu nach dem Motto „Man kann sich’s ja mal anschauen“ ging es für Antonia und mich nach dem amazed-Meeting in das alte Filmcasino am Odeonsplatz. Ich wollte wirklich nichts kaufen, ich hatte es mir so fest vorgenommen. Aber warum sind wir dann überhaupt hin gegangen? Ihr seht den Haken.

Neben Kenzo-Pullis, die prognostiziert eh kein Mensch mehr trägt, stöberten wir von Schmuckstück zu Schmuckstück. Deprimierend wird es, wenn auch der Preis der Sample-Sale-Stücke weit über den eigenen Kontozahlen liegt und es gleichzeitig so schöne, so wunderschöne Teile sind. Aber wir wollten ja eh nur gucken, nicht wahr?

Und dann, als wir uns den Weg Richtung Ausgang bahnten, hing da diese bestickte Leinen-Jacke von Antik Batik, die sehr an Isabel Marant erinnert. Ein Lichtblick, wenn ihr so wollt, denn als ich einen halbherzigen Blick auf das Preisschild warf, stand da tatsächlich 40 Euro. Ich überlegte nicht lange und nun bereichert mich dieses Kastenjäckchen und bringt einen edlen Wind in meine sonst so rustikale Garderobe. Wie findet ihr sie?

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

8 Antworten zu “Outfit: Antik Batik im Sample-Sale”

  1. Ah sehr schön sehr schön! Antik Batik macht tolle Sachen! Immer a bissl hippiesque aber nie zu schnörkelig. Hab ein paar Sandalen von denen die mich schon seit Jahren begleiten. Definitiv ihr Geld wert. Bei 40 Ocken hät ich auch zugeschlagen. Schnieke! Und mit dem roten Lippenstift – perfekt.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.