Outfit: Auszeiten

28. Januar 2018 von in ,

Cardigan – ASOS (alt, ähnlicher hier), T-Shirt – Reformation (Fair Fashion, ähnliches hier), Kunstlederleggings – thanks to Edited, Sneaker – Reebok, Tasche – thanks to & other stories, Sonnenbrille – Ray Ban

Diese Woche war Kontrastprogamm angesagt: Verbrachte ich Anfang der Woche noch im wunderschönen Bad Gastein mit meterhohem Schnee und dicken Flocken, ging es am Dienstag ins 14 Grad warme frühlingshafte München. Ich sags euch, hätte ich die Wahl, bevorzuge ich jetzt doch langsam die Frühlingsstimmung. Dann macht auch das Arbeiten mehr Spaß – und die Mittagspause in der Sonne fühlt sich fast so gut an wie ein Wellness-Wochenende in den Bergen.

Also hieß es nach meiner kleinen Auszeit in den Bergen diese Woche: soviel Sonne auftanken und den Urlaubsvibe noch ein bisschen nachwirken lassen. Gemündet hat es in ausgiebigen Mittagspausen-Spaziergängen, Sport am Abend und jeder Menge Me-Time. Ich bin mehr als bereit für den Frühling.

An einem jener warmen Tage ging es mittags sogar ohne Jacke in der Sonne. Ein Strickcardigan und die Kunstlederleggings war warm genug, die Sonnenbrille das erste Mal in diesem Jahr im Einsatz.

Nur der Vorsatz mit weniger weißen Sneakern tragen habe ich noch nicht ganz geschafft, aber im Winter und im Alltag ist es auch schwer, mit liebgewonnenen bequemen Schuhen zu brechen. Solange versuche ich mich an Abwechslung bei Taschen – meine neue burgundy-farbene Tasche von & other stories ist farblich wie von der Form her für mich ungewohnt, aber auch ziemlich cool. Ein bisschen muss ich noch austrahieren, wie ich sie farblich am besten kombiniere, aber ich denke, Braun und Schwarz sind schon einmal gute Ausgangsfarben, nicht?

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.