Outfit: Der Button-Down-Rock

15. März 2015 von in

Mantel – Allsaints (ähnlicher hier und hier), Shirt – Mango (ähnliches hier), Rock – Edited, Sneakers – Nike, Tasche – Proenza Schouler, Sonnenbrille – Ray Ban, Ohrring – amazed x Cocii

Well, hello, ich trage Rock. Das mag für den ein oder anderen unter euch nichts besonderes sein, für mich ist es auf jeden Fall die große Ausnahme. Als wir uns bei Edited etwas aussuchen durften, griff ich spontan zum schwarzen Button-Down-Rock. Neues ausprobieren, mit Mode experimentieren und Trends zumindest einmal austesten, hörte ich in meinem Hinterkopf. Gesagt, getan – so steh ich da mit Rock. Damit das Ganze nicht zu süß wirkt, griff ich, wie in meinem Material Girl bereits angekündigt, zu Sneakern. Gepaart mit einem eher sportlichen Tshirt ist das genau der richtige Bruch, den ich für ein solches Outfit brauche.



Der Rest blieb schön schwarz, so ganz wollte ich dann doch nicht von meiner Linie abweichen. Unwohl gefühlt habe ich mich eigentlich nicht, nur die Strumpfhose nervte.  Künftig darf’s also hin und wieder ein Rock sein, meine große Liebe bleiben aber Hosen!

Und was sagt ihr zum Rockoutfit?

Alle Outfits

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

15 Antworten zu “Outfit: Der Button-Down-Rock”

  1. Hey, der Rock gefällt mir richtig gut!
    Allerdings habe ich mit Kunstlederröcken immer das Problem, dass die nach einiger Zeit höchst unangenehm zu tragen sind, da man darunter schwitzt. Ist dieser insofern qualitativ hochwertig, alsdass man unter dem Kunstleder nicht anfängt zu schwitzen?

    Viele Grüße
    Mart

  2. Schön, dass du dich was traust und neues an dir ausprobierst.
    Das Outfit an sich finde ich super, aber die Art von Strumpfhose stört mich sehr und wirkt ein bisschen „billig“ – dann lieber bei höheren Temperaturen mit nacktem Bein, hautfarben oder blickdicht.
    Ansonsten wie gesagt: sehr schön und der Rock ist große Klasse!

    • Liebe Judith,
      vielen Dank! Und ja, ich hasse die Strumpfhose haha – aber so richtig blickdichte Strumpfhosen finde ich persönlich noch unschöner. Am besten ist das nackte Bein :) bei Sonnenschein! Da gebe ich dir Recht! Liebe Grüße!

      • Ich hatte das Gefühl, in letzter Zeit und im letzten Winter häufiger schwarze 20-den-Strumpfhosen zu sehen. Finde, da gewöhnt man sich nach Jahren von blickdichten schwarzen Stumpfhosen im Winter dran.
        Die 90er lassen vermutlich auch hier grüßen. Wieder mal. :)

        • Ja, tatsächlich sind für mich so blickdichte Strumpfhosen durch. Irgendwie hab ich das früher gerne getragen, aber mittlerweile ist mir das zu einem Kleid/Rock zu hart. Dann lieber gleich eine Hose/Leggings statt Rock/Kleid! Die 20Den mag ich persönlich lieber, aber grundsätzlich am liebsten gar keine Strumpfhose :)

  3. Sieht super aus, ich schleiche auch schon lange um ihn herum, aber war mir die ganze Zeit nicht so sicher, ob er wirklich zu meinem Stil passt. Deine Kombi finde ich aber toll und sieht gar nicht verkleidet nach 70s aus, vielleicht muss ich ja jetzt doch zuschlagen…

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.