Outfit: Bye, Bye Berlin & die On-Off-Beziehung

6. Mai 2019 von in

Jeans: Armed Angels „MAIRAA“, Tank Top: Edited, Prada Vintage Nylon Bag, Sneaker: New Balance Vintage (Ähnliche hier), Lederjacke: Prada Vintage (Ähnliche hier)


Berlin und ich, wir führen eine On-Off-Beziehung. Seit ich hier wohne, war ich noch nie länger als zwei Monate am Stück in der Stadt, da ich ja sozusagen seit dem Ortswechsel eine Fernbeziehung zu München führe. Schließlich wird Bayern immer einen großen Platz in meinem Herzen haben und da tut Abschied manchmal weh.

Die logische Konsequenz aus Herzschmerz einer Fernbeziehung, ist der regelmäßige Besuch der alten Heimatstadt. Ein paar passende Anlässe führen also erneut dazu, dass ich für ein paar Tage Berlin verlassen werde.

 

Kurz vor der Abfahrt in den Süden verbrachte ich meine Zeit unter Anderem mit meiner Freundin Teresa in meinem Lieblingskiez um die Graefestraße. Wir tranken Kaffee, teilten uns einen klebrigen Karottenkuchen, der geschmacklich aus dem Himmel geflogen kam und genossen die trubeligen Straßen. Den Trubel in Berlin zu genießen macht nämlich besonders viel Freude, bevor man in die ruhigste Großstadt Deutschlands fährt. (Genau, damit meine ich München)

Mein Outfit werde ich vermutlich 1:1 in dieser Zusammenstellung in den Koffer wandern lassen, da es nicht nur bequem, sondern auch passend für jede Gelegenheiten ist. Der 30. Geburtstag meiner Freundin und der 85. meiner Oma können also ohne Weiteres kommen!

 

– Anzeige wegen Markennennung –

– Anzeige wegen PR-Sample –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

4 Antworten zu “Outfit: Bye, Bye Berlin & die On-Off-Beziehung”

  1. Hach Amelie,
    so Panne, dieses Outfit. Was bezweckt man damit, sich so anzuziehen? Ich denke immer, dass du so eine schöne Person bist, aber dein Look…

    • Hallo Niko, interessant, ich finde dieses Outfit eigentlich ziemlich normal und unspektakulär. Bezwecken will ich damit eigentlich gar nichts, ich wundere mich nur, wieso dich mein Outfit wütend zu machen scheint? Weil das Gute ist ja: du musst es nicht tragen! Also ist doch die Welt wieder in Ordnung.

  2. Ich muss sagen, ich mag deine Outfits leider auch gar nicht mehr, seitdem du dich so sehr „hipster 90ies Style scheußliche Dinge cool machen“ kleidest. Vor ein paar Jahren war das noch anders. Brille, Tuch, Jacke, Schuhe sind für sich genommen in meinen Augen!!! keine schönen Kleidungsstücke, kombiniert entsteht aber ein astreines Hipsteroutfit. Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich immer streiten… ;)

    • Liebe Carla, ich will eigentlich gerade in diesem Outfit keine scheußlichen Dinge cool machen. Ich finde die Teile einfach schön :). Aber Geschmäcker sind unterschiedlich, wie du ja bereits auch erkannt hast, und das ist auch sehr gut so! Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.