Outfit: Classy

11. März 2013 von in ,

Vor ein paar Monaten schenkte mir meine ehemalige Kollegin und Modedesign-Studentin eine Hose, die sie für ihre Uni machen musste. Der Schnitt war vorgegeben, deshalb konnte sie das Beinkleid nicht so gestalten, wie sie es für sich selbst gerne gehabt hätte – gut für mich, denn als mich Sarah Silbermann fragte, ob ich ihre Hose denn tragen würde, nahm ich das Angebot dankend an.

Seither hatte ich die Hose leider doch noch nicht besonders oft an. Das liegt nicht daran, dass sie mir nicht gefällt (im Gegenteil), vielmehr wusste ich einfach nicht so recht, wie ich dieses Schmuckstück am besten kombinieren sollte.

Wie simpel meine Lösung ist, seht ihr auf den Fotos. Kombiniert mit meinen zukünftigen Dauerbrennern von COS, einem Mantel von H&M (leider seit einem Jahr ausverkauft), einem Basic-Shirt von M by M und der Meteor Sonnenbrille von Ray-Ban ist das Resultat clean und genau nach meinem Geschmack.

Ein riesiges Dankeschön an Sarah Silbermann für dieses Prachtstück!

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

15 Antworten zu “Outfit: Classy”

  1. ich mag deinen look so, aber heut eine sehr girli-like frage zum thema haare. da ich mich mit der frage rumschlage einen pony schneiden zu lassen…musst du deinen glätten oder fällt der von alleine so. ich möchte gerne einen aber bin eher der bequeme haarstyling typ

    • Das kommt natürlich sehr auf deine Haarstruktur an. Ich habe mit meinen Haaren das Glück, dass sie sehr glatt sind und müsste deshalb den Pony auch nicht glätten. Die letzten zwei Monate bin ich gut ohne Glätteisen ausgekommen (auf den Fotos ist er auch ungeglättet). Doch normalerweise geh ich Morgens schon noch mal mit dem Glätteisen drüber, weil der Pony dann einfach besser sitzt :).

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.