Outfit: Countdown

18. Dezember 2018 von in ,

Mantel – Bershka (alt, ähnlicher hier), Pullover – The Odder Side (in Europa produziert, fair), Jeans – Topshop, Boots – Acne Studios (ähnliche hier), Tasche – Celine (ähnliche hier), Karo-Socken – H&M

Leute, ich zähle die Tage. Noch bis Samstag warten so einige Aufgaben, aber dann, dann geht es endlich in die Heimat. Zurück aufs Land, ins ruhige beschauliche Dörfchen, um ein paar Tage auszuspannen. So langsam aber sicher komme auch ich in Weihnachtsstimmung. Ich sag’s euch: Weihnachten, die freie Zeit, all das ist in den letzten Jahren so wertvoll für mich geworden. Ich freue mich aufs Nichtstun, auf jede Menge veganes Essen und noch viel schönere Gespräche. Das Beste aber ist: Nach Weihnachten habe ich frei. Ich nehme mir bis Anfang des Jahres frei und werde auch in München einfach meine Seele baumen lassen.

Die nächsten Wochen werde ich also meine liebsten Serien auf Netflix gucken, zum Sport gehen, mir eine Massage gönnen, hoffentlich durch den Schnee spazieren, mit Freunden treffen, ins Museum schauen und jede Menge Bücher lesen. Und: an meinem Buch schreiben. Für die kreative Arbeit ist oft im Alltag keine Zeit, aber ich bin mir sicher, dass dann endlich meine Gedanken zu Papier kommen.

Also zähle ich die Tage, packe heimlich schon meinen Koffer und gebe Polly eine Extra-Kuscheleinheit, auch wenn sie in der Weihnachtszeit nicht alleine ist und von meinen liebsten Münchner-Freunden umsorgt wird. Wer von euch kann’s auch kaum mehr erwarten, ein paar Tage frei zu haben?

– Anzeige wegen Markennennung –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Eine Antwort zu “Outfit: Countdown”

  1. Das hört sich nach einer richtig entspannten Zeit und einem wunderbaren Plan an!
    Mir ist neulich aufgefallen, dass ich in den letzten Jahren nie in Weihnachtsstimmung war. Ich hatte immer so einen Stress in der Uni (dieses Jahr mit meiner Bachelorarbeit), dass ich die weihnachtlichen Gefühle schon fast verlernt habe. Vielleicht wird es ja trotzdem kurz vor knapp noch was damit sobald ich am Freitag in die Heimat fahre.
    Liebe Grüße und eine schöne Zeit in der Heimat dir!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.