Outfit: Das Stick of Butter Revival & das Vergangenheits-Ich

17. September 2019 von in

Jeans: Weekday, Fleece Jacke: Weekday, Hoodie: Weekday, Tasche: Maison Heroine „Marta“, Stiefeletten: Prada Vintage (Ähnliche hier)

Dies ist eine Nachricht meines Vergangenheits-Ich an euch. Hallo, meine Name ist Amelie von vor einer Woche. Ich war gerade mit der lieben Julia Carevic im Kaffeeladen Mittagessen. Nachdem wir unsere Näschen in die warme Herbstsonne gestreckt haben und ein paar mal geflucht, weil der Wind doch irgendwie kälter war als gedacht, sitze ich nun wieder in meinem beschaulichen Wohnzimmer, schreibe diesen Text, höre Joni Mitchell und packe parallel dazu meine sieben Sachen für meinen Portugal-Urlaub, den ich morgen antrete.

 

In der Gegenwart bräune ich mir gerade den Bauch und genieße noch ein letztes Mal den Hochsommer für dieses Jahr, doch soweit kann ich gerade noch gar nicht denken. Ich denke stattdessen daran, wie ich diesen Herbst aussehen will. Und bin dank Harling Ross überraschend schnell auf den richtigen Weg gekommen. Es soll diese Saison ein Stick of Butter Revival bei mir geben! Das bedeutet, dass ich mich in den verschiedenen Nuancen eines Butterstücks kleiden möchte, um den tristen Monaten, die uns bevorstehen, ein bisschen Energie und Lebenslust einzuhauchen.

Dabei bin ich aber etwas vager als Harling Ross, die die Nuancen eines Butterstücks konsequent durchzieht. Ich finde, Schokobraun und karamelltöne dürfen auch dabei sein. Denn die große Portion Gemütlichkeit dank Hoodie darf am Ende im Herbst einfach nicht fehlen!

 

– Anzeige wegen Markennennung –

– Anzeige wegen PR-Sample –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

5 Antworten zu “Outfit: Das Stick of Butter Revival & das Vergangenheits-Ich”

  1. „Das bedeutet, dass ich mich in den verschiedenen Nuancen eines Butterstücks kleiden möchte, um den tristen Monaten, die uns bevorstehen, ein bisschen Energie und Lebenslust einzuhauchen.“

    Ich glaube, ich verstehe es einfach nicht ;) Ist das nun Ironie oder wahrhaftig ernst gemeint?

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.