Outfit: Der Sack

17. März 2013 von in ,

Noch mehr als COS liebe ich Gutscheine für COS. Ich hatte einen und es gibt für einen modeaffinen Menschen wie mich kaum ein schöneres Gefühl (und ja, das ist eine Übertreibung), als Shoppen zu können ohne schlechtem Gewissen dem eigenen Konto gegenüber. So erging es mir letzte Woche, als ich meinen Gutschein auf den Kopf hauen konnte – die Entscheidung fiel schwer, denn schließlich sollte das virtuelle Geld perfekt investiert sein. Das soll es bei mir immer, weshalb sich meine Kleidungsstücke zugegebenermaßen recht ähneln – aber sie sind universell einsetzbar. Ebenso wie mein neues Kleid – Sack – Teil. Grau, schön lang, luftig locker – perfekt für einen Frühlingstag und gleichzeitig gut für abendliche Stunden bei einem Glas Wein oder Wodka O (ich bin da nicht so).

Ich kombinierte in diesem Fall mein COS Kleid mit den Loafers von: ratet mal, meiner liebsten Sonnenbrille von Tom Ford, einer Lederjacke von Warehouse und einem dunkelblau/schwarzen Schal von Zara.

Sharing is caring

21 Antworten zu “Outfit: Der Sack”

  1. Das Kleid sieht phantastisch an dir aus. Cool und lässig aber auch elegant. Ich muss dir wirklich ein grosses Kompliment zu seinem Stil machen. Du bist immer toll angezogen, immer chic aber dennoch lässig und für alle Gelegenheiten gewappnet.

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.