Outfit: Ein Hoch auf den Mai

15. Mai 2018 von in ,

Mantel – Zara (alt, ähnlicher hier), Oversized-Shirt – H&M (ähnliches hier), Rock – & other stories (ähnlicher hier), Sneaker – Converse, Tasche – Proenza Schouler, Sonnenbrille – Ace & Tate

Das Wochenende ist vorbei – und dabei hätte es wegen mir gerne noch ein bisschen andauern dürfen. Denn gibt es eigentlich schöneres, als sich tagelang treiben zu lassen, die Sonne zu genießen und am Ende das Sommergewitter aufziehen zu sehen? Ich finde nicht. Der Mai macht dieses Jahr seinem Namen alle Ehre, und ich mache voller Freude mit.

Das heißt für mich: Röcke all day long. Bin ich im Winter meinen Jeans treu, liebe ich es im Sommer Röcke anzuziehen. Fragt mich nicht, aber meine schwarze Strumpfhosenzeit ist irgendwie vorbei. Umso schöner, wenn es bereits im Frühling warm genug ist, auch das nackte Bein zu zeigen. Was ich jedoch merke: Zu kurz darf der Rock nicht mehr sein, dann fühle ich mich unwohl.

Vielleicht liegt es an meiner Größe, da wirkt schnell alles zu kurz, vielleicht aber auch am Alter, schließlich – oh Schreck – geht es mit großen Schritten auf die 32 zu. Tatsache!

Der & other stories Rock fiel mir im Winter in die Hände und wurde jetzt zum ersten Mal ausgeführt. Kombiniert mit Oversized-Shirt und Sneaker ist er alltagstauglich – und man sieht mit der Raffung nicht ganz aus, wie ein Geschenk. Die Länge ist noch okay, der Mantel macht das Fahrradfahren leichter. Vielleicht, ja vielleicht trage ich den Rock dann auch einfach an meinem Geburtstag in knapp drei Wochen.

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.