Outfit: Hausschuhe für die Straße

7. Juni 2016 von in

Mules aus Shearling: Avec Modération, Skinny Jeans: COS (ähnliche hier), T-Shirt: Thrasher, Tasche: Thanks to Aigner, Sonnenbrille: Acne Studios

Ich bin ein Hausschuh-Mensch. Ich hasse es, wenn die kalten, kahlen Füße über den ebenso kalten Flur schleifen, an manch einer Stelle es vielleicht klebrig ist und man eigentlich immer nur versucht, seine kühlen Zehen mit Reibungen zwischen der anderen Zehen etwas zu wärmen. Und das sogar im Sommer. Deshalb bin ich in diesem Punkt wahrscheinlich so stereotypisch Deutsch, dass es weh tut. Ich trage Birkenstocks zu Hause. Praktisch wurde es für mich, als Birkenstocks Trend wurden – so konnte ich nämlich meine Hausschuhe einfach so zum Supermarkt anziehen oder gar zum Glas Wein mit Freundinnen. Da braucht man gar nicht mehr viel. Der Trend ist auf meiner Seite, weshalb ich nicht drum herum kam, mir einen Next-Level-Hausschuh zu bestellen. Dieser ist nämlich komplett aus Shearling und somit nicht nur eine klassische Sandalette (oder auch Mule), sondern er wärmt sogar. Was ich natürlich nicht zwingend im Hochsommer brauche, aber der Herbst kommt schließlich auch irgendwann wieder und ich mag die Vorstellung, den Birkenstocks auch im Oktober oder November gleich zu tun. Genau das wird mir jetzt ermöglicht: Danke, Avec Modération für diese fantastische Möglichkeit!

Dazu kombiniere ich ein ganz besonderes Teil: Einem Geschenk von Aigner München. Milena und Antonia durften ihre Traumtasche bereits entgegen nehmen, ich habe auf die Herbst/Winter Kollektion gewartet, die es bald offiziell in den Onlineshops zu kaufen gibt. Ich habe mich für einen absoluten Klassiker entschieden und bin überglücklich über meine Wahl! Es handelt sich dabei um das Modell Carla in M. Ach, Carla, du Herzi. Wir werden uns gut verstehen.

Sharing is caring

3 Antworten zu “Outfit: Hausschuhe für die Straße”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.