Outfit: Layers of black

27. Februar 2015 von in

Mantel – Allsaints (ähnlicher hier), Cardigan – H&M (ähnlicher hier), Shirt – COS (ähnliches hier), Jeans – Topshop (ähnliche hier), Sneaker – Converse, Seidenschal – Vyvnn Hill, Tasche – Proenza Schouler, Sonnenbrille – Ray Ban

Die Luft riecht endlich anders, irgendwie frischer, nach Frühling eben. Ich kann die warmen Monate nicht mehr erwarten – und auch wenn’s noch frisch ist, ich musste unbedingt dieser Tage endlich wieder meine Chucks auspacken (mit Lammfellsohle drin, versteht sich!). Ich habe mittlerweile nämlich einen Boots-Koller. Wochenlang immer die selben Schuhe, der selbe Mantel und der selbe Schal – ich brauche Abwechslung. Deswegen blieben bei einem Sonnenspaziergang während einer Magisterarbeitspause die Boots und der Acne Schal nach Wochen endlich einmal im Schrank, dafür habe ich Chucks und überlangen Seidenschal herausgekramt. Wehe, das rächt sich jetzt mit Halsweh und Schnupfen!

Und ja – ich habe eine neue Tasche. Ich bin mehr meinem Herz als Verstand gefolgt und habe doch die Proenza Schouler PS11 Mini Bag gekauft. Auslöser waren am Ende ein 25 Prozent Code bei Monnier Fréres und die Überzeugung, dass zwei Jahre Anhimmeln und die Überzeugung, das sie perfekt zu mir passt, das Trendteil aufwiegen. Tadaa: Es ist wahre Liebe. Habt einen schönen Freitag!

Alle Outfits

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

13 Antworten zu “Outfit: Layers of black”

    • Liebe Almidea,
      Er ist schwarz, da er so durchsichtig ist, wirkt er manchmal grau. Und ja, er hält ein bisschen warm, aber natürlich kein Vergleich zu einem Wollschal! Liebe Grüße!

  1. Oh man ja, ich „leide“ mit dir. Ich kann meine warmen Sachen so langsam auch nicht mehr sehen. Schönes Outfit :) Und ich gratuliere zur wunderbaren neuen Tasche. Die ist einfach wie gemacht für dich :)
    Liebe Grüße
    Fiona

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.