Outfit: Those Summer Nights

2. Juli 2015 von in

Shirt – Zara (ähnliches hier), Shorts – Glamorous (ähnliche hier), Lederjacke – All Saints (ähnliche hier), Sonnenbrille – thanks to Ace & Tate, Sneaker – Converse, Tasche – Proenza Schouler, Armreifen – & other stories

Ich befinde mich im Zwiespalt. Ich könnte gerade nicht glücklicher über dieses wunderbarste Sommerwetter sein, denn ich liebeliebeliebe die lauwarmen Sommernächte, in denen man bis spätnachts draußen sitzen kann, und tagsüber die Sonne am Wasser genießen kann. Gleichzeitig setzt mein modischer Sinn an solchen Tagen aus. Fancy aus dem Haus gehen? Nö! Meine Sommeruniform besteht aus Jeansshorts und Tshirt, mehr braucht es für mich nicht. Bei 30 Grad im Schatten mutiere ich zum Fashion-Faultier im wahrsten Sinne des Wortes. Ich bewundere alle, die sich an solchen Tagen in Schale schmeißen und die neuste Culotte mit Crop-Top und High Heels abends ausführen. Ich switche lediglich zwischen Bikini und der Sommeruniform. Geht’s wem genauso?




Das Outfit habe ich die Tage an einem lauen Sommerabend getragen, als ich mit Freunden einen Geburtstag an der Theresienwiese  feierte. Draußen sitzen, Oliven, Käse, Trauben und Rohkost essen, Wein trinken und die untergehende Sonne über München beobachten. Hach, Sommer, bleib noch ein bisschen, denn diese einfachen Dinge machen mich so glücklich. Und das Gute: Statt Rumgezuppel am Rock wurde entspannt am Boden gesessen – nicht zuletzt dank des Easy-Peasy-Outfits.

Wie sieht eure Sommeruniform aus? Oder wer von euch schmeißt sich trotz Hitze immer in Schale?

Alle Outfits

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

7 Antworten zu “Outfit: Those Summer Nights”

  1. Hi

    ich mag das Outfit total gerne und die Shorts gefällt mir besonders gut. Ich überlege ob ich mir die in schwarz hole!

    Ich würde mich übrigens auch freuen wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest – mein Blog wurde gerade gelauncht :)

    Alles alles Liebe

  2. Danke, danke, danke. Ich bin nicht die einzige auf dieser Welt, die den Sommer am liebsten vollkommen unkompliziert genießen will und deshalb zur sommerlichen Uniform greift. Ein bißchen neidisch bin ich manchmal schon auf all die Damen, die auf den höchsten Absätzen den längsten Sommertagen trotzen und deren Make-up selbst bei 35 Grad wie gemalt sitzt. Ich bleibe beim flachen Schuh und luftigem Obendrüber. Gründen wir eine Bewegung? ;-)

  3. Ich bewundere die Menschen auch, die top gestylt bei 30 Grad durch die Fußgängerzone schlendern oder auf dem Fahrrad an mir vorbeiradeln. Ohne meine Jumpsuits würde ich den Sommer wohl nicht überleben. Mein Liebling ist von Zara, das Material sieht edel aus, ist ganz leicht und perfekt für den Sommer :) Im Büro sind Shorts ja leider nicht möglich ;-)
    Franzi von http://www.beeminent.wordpress.com

  4. Also bei +30 Grad fehlt es mir oft auch an Motivation. Ich streife mir oft einfach nur n Kleid rüber, Slides und fertig :) Schön siehst du aus. Die Shorts finde ich echt klasse :) Liebe Grüße, Fiona

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.